September 27th, 2015

Plum butter (Slowcooker recipe)

Zwetschgenmus (2)Since three years I use my Slowcooker to cook plum butter. This is very relaxed as I just have to remove the plum pits the night before and turn on the slow cooker. I put the lid on the cooker in a right angle, leaving a gap so the evaporated water can escape. After 12 hours cooking on “High” the juice has reduced a good deal and after pureeing it needs another three to four hours until it reaches the perfect thick consistence.

The dearest one likes his plum butter without a lot of spices, so I add only half of a cinnamon stick and a tiny little bit of a vanilla bean. Just enough to underline the flavour without shining through. And as I use only a bit of sugar, I preserve the glasses of plum butter, just to be on the safe side. Last year I tested Michas Methode with boiling the glasses covered with water in a big pot. It worked like a charm and the plum butter kept well for one year.

Plum butter (Slowcooker recipe)

für 4 Gläser

  • 2 kg Zwetschge
  • 200g sugar (if the zwetschge is very sour, use a bit more)
  • 1/2 cinammon stick
  • 1/4 vanilla bean

Remove the pits and place the zwetschgen with sugar and spices in the slow cooker. Place the lid on the cooker in a right angle, so the steam can escape. Cook 12 hours at high.

The next morning remove the spices and puree the plums. If the fruits are very sour, add some additional sugar. Cook on high for another 3-4 hours, until the butter has a thick consistence.

Fill in sterile glasses and place in a big pot with boiling water. The lid has to be covered with boiling water! Cook for 20 min and let cool down together with the water.

4 Responses t_on Plum butter (Slowcooker recipe)

  1. Manu July 23rd, 2018

    Hallo,
    ich möchte diese Anleitung gerne einmal probieren… Habe nur eine Frage dazu, wenn ich mit geschlossenem Deckel den Slowcooker laufen lasse, lege ich immer ein Handtuch auf den Deckel, damit der Dampf nicht heraus “hüpft” und womöglich auf die Platte oder an die Wand gelangt. Wie mache ich es in deinem Beispiel mit quer aufgelegtem Deckel? Ganz ohne Handtuch? Spritzt da nichts heraus???
    Vielen Dank vorab!

    Reply
    1. Stefanie July 23rd, 2018

      @Manu: Da spritzt nichts – zumindest bei meinem Morphy Richards 3,5l -Modell. Dadurch, dass der Deckel nur quer aufgelegt ist, erwärmt sich der Inhalt ja auch nicht so sehr. Und du möchtest ja, das der Dampf entweichen kann, sonst wird das Zwetschgenmus nicht sämig.

      Reply
  2. Martina September 28th, 2015

    ohhh cool das hab ich noch nicht probiert…..ich hab es immer im Backofen gemacht…..aber jetzt wo ich das lese….klar auf die einfachsten Ideen kommt man natürlich nicht. wirklich 12 stunden high ?……Mein Crocky macht nur 6 Std am Stück, ok könnte man nach timen..tolle idee

    Reply
    1. Stefanie September 29th, 2015

      @Martina: Ja, wirklich 12 Stunden auf high, es muss ja eine Menge Flüssigkeit verdampfen. Und da der Deckel nicht ganz aufliegt, kann auch mehr Wärme entweichen, weshalb sich das Ganze nicht ganz so stark erwärmt. Man kann auch auf Medium oder Low kochen, doch dann braucht es länger (bei low würde ich auf 24 Stunden tippen).

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published.