October 23rd, 2017

Plum cake with separate baked streusel

Zwetschgenkuchen3You can scold me for coming up with this recipe now, add the end of plum season. But the cake is too good to vanish for another year in the draft folder and I had to wait to try this idea for to long time. Problem was the freeze during spring that left us nearly no good plums. And so I had to wait for the late plums until baking this cake.

The special twist I longed to try was baking the streusel separately. This helps do avoid soaked streusel and adds a nice crunch to the cake.  The cake itself and the streusel recipe as well are old friends you know already. But combined they make a great team. Save the recipe for next year in case you get no plums any more!

 

Plum cake

Yeast dough

  • 5g fresh yeast
  • 65 g milk
  • 55g Egg (1 Egg size L)
  • 190g flour type 550
  • 1 pinch Salt
  • some citrus peel
  • 1 Tsp Vanilla extract
  • 20 g sugar
  • 25g Butter

Shortcrust pastry

  • 80g flour type 550
  • 50g Butter
  • 20g sugar

Topping

  • 2000g Plums

Streusel

  • 400g flour type 550
  • 250g Butter
  • 200g sugar
  • 1/2 tsp. cinnamon  
  • a little bit water, if needed

Yeast dough: Dissolve yeast in milk and mix with egg, flour, salt and spices 5 min with hand. Now add half of the sugar, knead for 1 min, add the remaining sugar, knead again 1 min. Then add all of the butter and knead until well incooperated. Let rise for 1 hour.

Shortcrust pastry: Knead all ingredients until a crumbly dough has formed. Chill  for 30 min.

Combine both dough and knead until a homogenous dough has formed. Roll to a square and place it in a square spring form with the size of 38 x 25 cm.

Remove the pit of the plums and place them upright in the spring form beginning at the rim of the cake.

Proof for 30 min then bake for 45 min at 180°C.

In the meantime mix the ingredients for streusel, at the end you should have a crumbly dough. Now place the streusel on a baking tray and bake it for about 10 min at 180°C until golden.

Top the cake with the streusel before serving.

Print Friendly, PDF & Email

6 Responses t_on Plum cake with separate baked streusel

  1. Kati October 24th, 2017

    Hallo Stefanie

    Das Rezept klingt sehr interessant. Die separate Herstellung von Mürbe- und Hefeteig mit anschließendem Verkneten ist etwas für mich ganz neues. Verrätst du uns den Grund hierfür?
    (Juchhu die Suchfunktion ist oben – danke!!! – jetzt kann ich noch schneller und besser deine tollen Rezepte durchstöbern!).

    Reply
    1. Stefanie October 26th, 2017

      @Kati: Der Grund für die beiden verschiedenen Teige, die gemischt werden, liegt in den besonderen Teigeigenschaften, die man dadurch erhält. Man hat zum einen Gluten-Proteine, die vollständig verknüpft sind und ein Glutennetzwerk bilden, zudem gibt es Glutenproteine, die vollständig mit Fett ummantelt sind und sich nicht verknüpfen können. Dadurch bekommt man einen Teig, der sich ein bisschen wie ein Mürbeteig und ein bisschen wie ein Hefeteig verhält. Er lässt sich sich sehr gut auswellen, da er stabil ist und nicht zurück-schnurrt. Er hält sehr lange, ist wunderbar fluffig und kann Feuchtigkeit gut aufnehmen.
      Und gern geschehen – das war wirklich nur eine Kleinigkeit – solche Wünsche erfülle ich gerne!

      Reply
  2. Ulrike Martin October 23rd, 2017

    Die Streusel extra backen, auf die Idee müsste man ja selbst kommen 😉 Das wird auch ohne Zwetschgen ausprobiert, mit Äpfeln wird das sicher genauso gut.
    Zwetschgen hatte ich auch nur einmal richtig gute dieses Jahr, auf dem Markt. In der nächsten Woche wiedergekauft, waren sie leider ziemlich geschmacksfrei. Ich habe den Kuchen dann mit einer Schicht Zwetschgenmus aufgepimpt.
    Viele Grüße
    Ulrike

    Reply
    1. Stefanie October 23rd, 2017

      @Ulrike: Könnte man – bin ich aber auch nicht. Wie gut das es Fernsehsendungen zur Weiterbildung gibt 😀 Und Zwetschgen sind dieses Jahr einfach ein Trauerspiel…

      Reply
  3. Reka October 23rd, 2017

    Hatten wir ein Glück mitessen zu dürfen. Das war der einzige Zwetschgenkuchen den ich dieses Jahr gegessen habe. Sehr lecker und empfehlenswert.

    Liebe Grüße

    Reply