May 18th, 2016

Ribiselkuchen

RibiselkuchenAm I the only one who has a secret stock of berries of the last season which has to be used urgently before the berries of this season are ripe?

Beside a small package of blackberries I saved a pound of red currant all winter long. And as the currant bushes in my parents garden already promise a rich harvest I had to make room in the freezer. And so I baked my favourite “Ribiselkuchen”. It is a simple cake with shortcrust tarte shell and a filling made of meringue, almonds, bread crumps and berries. The bread crumbs keep the berry juice from soaking the tart shell. And as I used roasted crumbs – which were meant for bread originally – the filling has a deeper flavour as the more traditional way with unroasted crumbs.

 

Ribiselkuchen

Short Crust

  • 100g Butter
  • 100g sugar
  • 1 Prise Salt
  • 30g Egg yolk
  • 250g flour Type 405
  • some Milk if the dough stays crumbly

Filling

  • 500g red currants (fresh or frozen)
  • 3 Egg whites(from Eggs size  L)
  • 120g sugar
  • 1 Prise Salt
  • 75g roasted, finely ground bread crumbs
  • 50g grounded almonds

For the short crust cream Butter with sugar, salt and egg yolk. Then add flour and milk and knead until a homogenous dough has formed. Chill in the fridge over night (or for at least one hour). Roll the dough to 4 mm thickness and line a springform (26 cm diameter).

For the Filling wash the red currants (if you use fresh ones). Then whip egg whites until soft peaks, then add sugar and salt and continue whipping until the sugar is completely dissolved. Fold in bread crumbs, gounded almonds and rhubarb.

Bake at 180°C for about 50min.

6 Responses t_on Ribiselkuchen

  1. Reka July 3rd, 2016

    Heute habe ich die Johannisbeeren gepflückt , geputzt, gebacken und als Nachtisch serviert.

    Da ich keine Mandeln hatte, habe ich die Semmelbröselmenge um die der fehlende Mandelnmenge erhöht. Das hat tadellos funktioniert.

    Dazu Kaffee Crema, einfach lecker!

    Liebe Grüße an alle Mitleser. Reka

    Reply
  2. Bea Wyler May 20th, 2016

    Mit Reis gefüllte Weinblätter gibt es bei uns in dieser Jahreszeit auch öfters, weil es im TK noch letztjährige Weinblätter der eigenen Rebe hat. Da muss ich schon bald die ersten Zweige abschneiden und neue Blätter blanchiert einfrieren… Bei den gefrorenen Beeren aus dem eigenen Garten gilt: Bis Ende Februar aufbrauchen.
    Schönes Rezept für Euren Familien-Trübeli-Chueche.
    Gruss Bea

    Reply
  3. Lena May 19th, 2016

    Stefanie, das kenne ich zu gut. Auch ich habe noch Johannisbeeren, Erdbeeren und Zwetschen vom letzten Jahr eingefroren. 😀 Schande über mich.

    Der Kuchen sieht toll aus, und wenn der schon 4 Generationen überdauert hat, dann kommt der auf jeden Fall mal abgespeichert!

    Liebe Grüße, Lena

    Reply
  4. Reka May 19th, 2016

    Wie so oft im Leben, sind es die einfachen Dinge die uns Freunde machen.
    Für mich ist dieser Kuchen ein gutes Beispiel dafür.
    Und , man glaubt es kaum, schon meine Großmutter hat ihn genau so gebacken und wir alle backen ihn auch heute noch unverändert so.

    Eine bessere Referenzen kann ein Kuchen nicht bekommen.

    Ĺiebe Grüße Mama

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published.