April 13th, 2018

Spelt Sandwich Bread with Emmer

Dinkel-Emmer-23Before Easter we had some young visitors. And as I doubted that a hearty whole grain bread would be their most favourite bread I baked a soft sandwich bread instead. But – and aunts can be a little mean – I still added 30 % whole grain flour to make the bread hearty and healthy enough for me to enjoy.

This bread is another step towards the whole grain spelt and emmer sandwich bread I work on already for some month. As the combination of emmer and whole grain tends to destabilize the gluten network I added everything to strengthen it: Egg as lecithin source, rose hip powered as vitamin c source and some physillium hulls to bind more water.

And the bread turned out just like a sandwich bread should be: fluffy with shreddable crumb and a crust that was crisp fresh from the oven but turns softer while cooling. And our seven and five year old guests enjoyed the bread very much. It vanished so quickly that my love complained that he got nearly nothing of this fluffy bread. But, as the first grader happily explained, this is because the bread is perfect to be eaten with tooth gaps. And  then she took the last slice…

 

Spelt Sandwich Bread with Emmer

Sandwichbrot-mit-Emmer-411Emmer-Poolish

  • 300g whole emmer flour
  • 300g Water
  • 0,5g fresh yeast

Dough

  • Emmer-Poolish
  • 700g spelt flour Type 630
  • 400g Water
  • 20g inactive Malt
  • 40g Butter
  • 10g rose hip powder (optional)
  • 3g psyllium hulls
  • 15g fresh yeast
  • 50g egg
  • 20g Salt

The night before mix the ingredients for poolish let rise for 16 hours .

The next morning mix all ingredients for the dough and knead 8 min at slow speed, then turn to fast speed and knead to full gluten development (about 3  min).

Let the dough rise for 2 hours.

Now divide the dough in four equal pieces. Let the dough relax for 10 min, then form to round breads. Place two breads seam side up in each baking pan (for 750g).

Proof for 1.5 hours.

Preheat the oven to 250°C and bake the breads for 10 min with steam. Then release the steam and reduce the temperature to 220°C . Bake for another 45 min.

20 Responses t_on Spelt Sandwich Bread with Emmer

  1. Bäckerin November 10th, 2018

    Hallo Stefanie
    Das Brot ist schmackhaft und flauschig. Danke für die rettenden Tipps :-). Langsam geht es zur Neige und ich überlege gerade, welches Brot aus Deiner Sammlung ich heute backe …
    Viele Grüße aus der Schweiz

    Bäckerin

    Reply
  2. Bäckerin November 3rd, 2018

    Liebe Stefanie
    Herzlichen Dank für die Antwort. Schnell und dann noch am Sonntag…
    Viele Grüße

    Bäckerin

    Reply
  3. Bäckerin November 3rd, 2018

    Hallo Stefanie
    Ich habe gerade den Poolish angesetzt. Allerdings habe ich 5 g Hefe statt 0,5 g genommen. Ich hatte mich verlesen… Gebe ich später in den Teig weniger Hefe oder lasse ich den Poolish kürzer gehen? Was meinst Du?
    Vielen Dank für einen Tipp und viele Grüße aus der Schweiz
    Bäckerin

    Reply
    1. Stefanie November 3rd, 2018

      @Bäckerin: Stelle den Poolish auf jeden Fall in den Kühlschrank (wie hier), und kürze bei Bedarf auch die Standzeit auf 10-12 Stunden. Zusätzlich würde ich die Hefemenge im Hauptteig reduzieren.

      Am Sinnvollsten ist es vielleicht, wenn du so vorgehst:
      Vorteig im Kühlschrank 10 Stunden gehen lassen (-> 21 Uhr)
      Teig mit nur 7g Hefe ansetzen, kneten und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen (ca. 12 Stunden).
      Am nächsten Morgen die Brote formen, gehen lassen (Gehzeit evtl. anpassen) und backen.

      Reply
  4. Tanja May 31st, 2018

    Hi Stefanie,

    das Sandwichbrot ist echt klasse geworden! Mich würde es mal interessieren, wie die Krume wird, wenn ich das Lecithin weglasse.
    Ich bin Dir wirklich sehr dankbar für Deine Rezepte und für Deine IMMER sooo schnelle Hilfe! Du hast immer eine Lösung parat, gerade für mich als Veganerin.

    Liebe Grüße, Tanja

    Reply
    1. Stefanie April 25th, 2018

      @Tanja: Lecithin ist die perfekte Wahl, du brauchst aber nur 1/10. der Ei-Menge. Den Rest kannst du mit Wasser auffüllen.

      Reply
  5. Tanja April 25th, 2018

    Hi Stefanie,

    ich bin Veganerin, was passiert, wenn ich das Ei weglasse? Oder kann ich es mit Ei-Ersatz versuchen?

    Liebe Grüße, Tanja

    Reply
  6. Ingrid April 21st, 2018

    Hallo Stefanie,

    habe gerade festgetellt, dass ich nur enzymaktives Backmalz im Vorratsschrank habe, für das Rezept jedoh das -inaktive benötigt wird. Wodurch kann ich es auf die schnelle ersetzen ? Den Emmer-Poolish habe ich schon angesetzt…..

    LG
    Ingrid

    Reply
    1. Stefanie April 21st, 2018

      @Ingrid: Nimm ein bisschen Honig, das inaktive Malz ist nur ein Aromageber.

      Reply
  7. Bäckerin April 20th, 2018

    Vielen Dank, liebe Stefanie, für die Erklärung. Dann werde ich den Tipp Hagebuttentee zu pulverisieren versuchen. Den muss ich allerdings noch kaufen und noch etwas Geduld aufbringen….
    Viele Grüße aus der Schweiz
    B.

    Reply
  8. Bäckerin April 20th, 2018

    Hallo
    Und noch eine Frage zum Zutaten ersetzen. Kann ich Ascorbinsäure auch durch Zitronensäure ersetzten?
    Vielen Dank für das gute Rezept und Grüße aus der Schweiz

    Bäckerin

    Reply
    1. Stefanie April 20th, 2018

      @Bäckerin: Leider nein. Die Ascorbinsäure sorgt über mehrere Zwischenschritte dafür, dass sich mehr Glutenproteine verknüpfen können und stärkt damit das Glutengerüst. Zitronensäure, wie auch Essigsäure oder Milchsäure, macht das vorhandenen Glutengerüst nur etwas straffer.

      Reply
  9. Marion April 13th, 2018

    Hallo Stefanie,

    mit was könnte man Hagebuttenpulver ersetzen?
    Lieben Dank
    Marion

    Reply
  10. Stefanie April 13th, 2018

    Das sieht ja super aus! Vielleicht muss ich mir doch mal Emmermehl besorgen und ein paar Rezepte von dir nachbacken!
    Im Übrigen wundert man sich manchmal, was den kindlichen Gaumen angeht – mein 1 1/2-jähriger Sohn lässt des Öfteren Milchbrötchen oder ähnliches links liegen und beißt herzhaft und begeistert in Roggenmischbrot.
    Allerdings nur, wenn er generell gerade Lust auf Brot hat, was leider sehr oft nicht der Fall ist…

    Reply
    1. Stefanie April 13th, 2018

      @Stefanie: Ansonsten kann man das Brot auch mit Dinkelvollkornmehl anstelle von Emmer backen, es wird dann etwas weniger nussig, aber auch lecker. Als die beiden Schwesterkinder jünger waren, war es mit dem Essen noch leichter. Schwesterkind 1 wird inzwischen wieder aufgeschlossener, aber Schwesterkind 2 ist gerade in der “mag ich nicht”-Phase. Das traf am Geburtstag sogar seinen Lieblingskuchen von seiner Mama… Zum Glück kann ich aber immer noch mit Pfannkuchen punkten 🙂

      Reply