August 24th, 2016

Spelt Mice

Dinkel-Mäuschen (1)A reader told me about “Schulmäusen” (School mice), a small sweet roll filled with hazelnut praline. She tried to bake similar rolls in a spelt variant but struggled with them getting to dry. My brain worked a while on this idea in the background and came up with a recipe at the end – just in time for school start. As the name “Schulmaus” is a brand name, I decided to call my rolls Spelt mice and formed most of them like a mouse, too. But if you do not roll one end into a long tail, then you get the original form, too.

They are not a healthy snack, but a treat for small and big ones with a sweet tooth. The crumb is fluffy and the filling creamy – a good way to make school start a bit sweeter!

 

Spelt Mice

yields 22-24 Spelt miceDinkel-Mäuschen (2)

Biga

  • 120g Spelt flour Type 630
  • 60g Water
  • 1g yeast

Water roux

  • 150g cream
  • 30g Spelt flour Type 630

Dough

  • 350g Spelt flour Type 630
  • 100g Milk
  • 9g yeast Dinkel-Mäuschen (3)
  • 40g egg yolk (of 2 Eggs Size M)
  • 5g Salt
  • 50g sugar
  • 50g cold Butter

Filling

  • 250g Hazelnut Praline (cooled for a easier handling)

Glazing/Topping

  • 1 Egg
  • 24 rasins, cut in half

Mix the ingredients of the biga and let the biga ferment in the fridge for at least 16 hours.

For the water roux mix flour and cream and bring to boil while stirring. Cover with clingfilm and let it cool down to room temperature.

Knead all ingredients except sugar and butter for 8 min at slow speed. . Now add the sugar in two increments and knead 1 min after add each portion of sugar. At last add the butter all at once. Knead to full gluten development.

Let the dough rise for 1 hours.

Knock the air out of the dough and divide the dough into pieces of 40g and shape them into balls. Let them relax for 10 min, in the meantime cut the cooled praline into small bars of 10g each (length 6 cm). Place them in the fridge until needed.

Now roll each piece of dough into a square of 7.5 x 10 cm. Place a praline piece on the short side and roll up tightly.  Seal the tips by rolling them long and fold them on the seam. Roll the roll a bit long, to seal the seam. If you want the plain roll, they can be placed on a paper lined baking tray.

To form mice, roll one end into a long tail (1/2 of the length of the role), and lay the tail a bit curled on the back of the mice. Place on a paper lined baking tray.

Dinkelmäuschen

Proof for 1 hour.

Now glaze with egg. With scissors cut to ears in the dough and press to raisins deep into the head of the mice.

Bake at 240°C for 12 min with steam.

18 Responses t_on Spelt Mice

  1. Isa July 14th, 2019

    Hi Stefanie, ich habe den Teig heute für einen Zopf genommen, mit Milch statt Sahne im Kochstück: Ist absolut genial geworden! Weich und saftig und faserig, so richtig gut. Allerdings ist er in der Mitte stark aufgerissen, obwohl die Gare gepasst haben müsste. Der Teig war allerdings auch etwas weich, kann es daran gelegen haben?
    Liebe Grüße und gute Erholung!
    Isa

    Reply
    1. Stefanie July 15th, 2019

      @Isa: Wenn der Teig zu weich ist, verschwimmen beim Zopf einfach die Konturen, daran sollte es nicht gelegen haben. Wenn er reißt, könnte er etwas zu straff geflochten gewesen sein und/oder hätte doch noch ein bisschen länger gehen müssen.

      Reply
      1. Isa July 15th, 2019

        Dann war ich wohl doch wieder zu ungeduldig. Ich muss hier auch nochmal vor dem Rezept warnen: Habe fast den gesamten Zopf alleine an einem Tag aufgegessen 😁

        Reply
        1. Stefanie July 15th, 2019

          @Isa: Da muss ich wohl bald Warnhinweise zu den Rezepten schreiben 😉

          Reply
  2. Susanne83 April 22nd, 2017

    Liebe Stefanie,
    Die Mäuse sind sooo lecker!
    Das war mein erstes Rezept mit biga und ich bin total begeistert!
    Meine Mädels (1 und 6) und die Nachbarskinder waren total begeistert. Ein paar Mäuse habe ich ungefüllt gelassen und beim nächsten Mal werde ich die Ungefüllten aneinander setzen wie die klassischen Einbacks, die mögen wir alle auch sehr.
    Das Rezept kommt auf jeden Fall auf die “das-mache-ich-wieder -Liste”
    Vielen Dank dir.

    Reply
    1. Stefanie April 22nd, 2017

      @Susanne: Einback! Das wäre auch noch eine Idee für die regionalen Brote, denn z.B. hier im Bergischen gibt es das nicht.
      Und ich freue mich, dass es deinen Kindern geschmeckt hat 😀

      Reply
      1. Susanne83 April 22nd, 2017

        Oh ja, über ein Einback-Rezept von dir würde ich mich sehr freuen!!! Habe schon oft versucht welche zu backen, sie waren auch okay bis gut, aber bis jetzt hat mich noch kein Rezept endgültig überzeugt… wobei ich ja finde dass deine Dinkel-Möuschen schon in die richtige Richtung gehen…
        Liebe Grüße
        Susanne

        Reply
  3. Christina Dingens November 22nd, 2016

    Auch von mir ein dickes Lob, bzw. von meinem 4 Jährigen Sohn und seinen Freunden. Ich habe die Mäuse mit Nutella gefüllt. Eigentlich war der Plan, sie morgen mit in den Kindergarten zu geben. Dazu wird es nicht kommen. Mein Kind findet sie sooooooooooo “letta”, dass er die Nachbarskinder zum Mäusefest eingeladen hat. Danke für dieses Rezept!

    Reply
      1. Christina Dingens November 24th, 2016

        Und wie! Mein Sohn ist eher kritisch! Gestern wurde ich von einer 5 Jährigen auf das Rezept angesprochen. Er hat die restlichen Mäuschen mit in den Kiga genommen und dort unter seinen Freunden verteilt. Als ich ihn abgeholt habe, kam das Mädchen auf mich zu und fragte nach dem Rezept. Das war soooo niedlich. Ist es in Ordnung wenn ich dein Rezept ausdrucke und weiter gebe? Der Blog Name ist ja drauf.
        Begeisterte Grüße
        Christina

        Reply
  4. Annett August 31st, 2016

    Die Mäuse sind fertig und gleich kommen meine Süßmäuler aus der Schule. Bin gespannt was sie dazu sagen. Meiner großen Tochter schmecken sie jedenfalls. Danke für diese Idee und das Rezept.Annett

    Reply
  5. Annett August 30th, 2016

    Hallo Stefanie,ich wollte eigentlich heute Abend die Mäuse ansetzen und jetzt hab ich keine Hefe im Haus 😐. Ich hab den Biga jetzt mit einem kleinen Teil Lm angesetzt, hoffentlich funktioniert es. Ich werde berichten.Annett

    Reply
    1. Stefanie August 30th, 2016

      @Annett: Das sollte auch klappen. Ich habe die Mäuschen in einer zweiten Runde mit süßem Starter gebacken, dass war auch fein 🙂

      Reply
  6. Prisca August 30th, 2016

    Danke, bin sehr zufrieden, Größe passt…sind fluffig. Das nächste Mal backe ich sie kürzer, sie sind eine Spur dunkel geworden.
    Dinkel-Mäuschen
    Den Kindern schmecken sie richtig gut, mein schlechtes Gewissen ist jetzt nur noch halb so groß, die Kalorien sind zwar geblieben, aber die Zusatzstoffe und gehärteten Fetten sind weg und meine Kinder sind sehr sportlich.
    Werde ich sicher öfter machen.

    Reply
    1. Stefanie August 30th, 2016

      @Prisca: Ich empfinde es immer als besonderes Lob, wenn es Kindern schmeckt, denn das sind ja oft die kritischsten Esser 🙂 Und hin und wieder finde ich so eine süßen Pausensnack durchaus gerechtfertigt – für Schüler und Lehrer!

      Reply
  7. Reka August 24th, 2016

    Die Mäuschen sind ja wirklich sehr niedlich und für meine Koch und Back-AG passend zum AG-Start perfekt.

    Kann ich die 2. Gehzeit etwas kürzen?

    Liebe Güße an alle großen und kleinen Schulgänger😄

    Reply
    1. Stefanie August 24th, 2016

      @Mama: Danke – bin ziemlich platt, aber muss noch alles für morgen vorbereiten…
      Wenn du die 2. Gehzeit kürzen möchtest, würde ich die Hefemenge auf 12g erhöhen.

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *