July 8th, 2018

Spelt Potato Braid

Kartoffel-Dinkel-Zopf-23Sometime it is good to have a delicious recipe at hand, which works well for those, who are not eating milk, eggs or wheat. For me, it is important that these recipes do not taste like “replacements” but are delicious stand-alone recipes.

The Spelt Potato Braid is one of this recipes. The dough is made without milk or eggs and if you replace the egg for glacing with the optional shiny glazing mix the recipe is vegan. The potato keeps the dough moist and tender, and a good portion of almond butter supplies the dough with an extra portion of fat and adds flavour. The almond flavour can be further enhanced when some grounded tonka bean is added to the dough, too.

And so, the braid is delicious and full of flavour: a braid with tendency to be a new favourite!

Spelt Potato Braid

yields 3 BraidsKartoffel-Dinkel-Zopf-13

Sweet Starter

Dough (vegan)

  • Sweet Starter
  • 800g Spelt Type 630
  • 120g Almond butter
  • 220g cooked potatoe
  • 300g Water
  • 60g (roasted Almond-)  Oil
  • 150g sugar
  • 20g fresh yeast
  • 8g Salt
  • grounded tonka bean

Shiny glaze (vegan)

  • 2g Starch
  • 100g Water

alternatively: Egg-Glazing

  • 1 Egg, mixed

Topping

  • pearl sugar

Mix the ingredients of the sweet starter and let it rise for 2-4 hours at 30°C until it doubles its volume.

Knead all ingredients except sugar for 10 min at slow speed.  Now add the sugar in two increments and knead 1 min after add each portion of sugar. Knead to full gluten development.

Let rise overnight in the fridge or  for one hour room temperature plus 1-2 hours in the fridge.

Divide the dough and roll it into 18 strands (each about 30 cm). Take always six and braid them.

Proof for 90 min.

In the meantime prepare the shiny glaze: Bring starch and water to boil while stirring constantly. Remove from the heat and let cool down to room temperature.

After proofing brush again with they shiny glaze (Alternatively use egg glaze) and sprinkle with pearl sugar. Bake at 180°C for about 40 min with steam.

5 Responses t_on Spelt Potato Braid

  1. Anke Bernhardt July 8th, 2018

    Hallo, das klingt interessant und wird die Tage probiert. Hast Du einen Tipp, Zucker zu reduzieren? Manchmal habe ich in Teige Apfelmus anstatt der Magerine und Birkenzucker gegeben. Könnte man hier, Stevia einsetzten und die fehlende Masse mit Apfelmus auffüllen? Ich habe Familienmitglieder, welche auf zusätzlichen Zucker, außer das, was natürlich in Obst und Gemüse vorkommt, verzichten. Daher brauche ich ein paar Tricks. Vielleicht kannst Du mit helfen? Anbei- deine Rezepte sind immer Klasse. Manchmal komme ich mit dem Ausprobieren nicht nach. Ich würde mir mal wieder ein Vollkornrezept in der Brotsparte wünschen. Weiter sooo

    Reply
    1. Stefanie July 8th, 2018

      @Anke: Du kannst den Zucker auch einfach ganz weglassen. In der Schweiz werden Zöpfe immer ungesüßt gebacken, der Salzgehalt muss dann aber auf 20g erhöht werden. Das schmeckt auch sehr lecker – der Schweizer Butterzopf gehört immer noch zu meinen Lieblingsrezepten. Ansonsten kannst du auch Stevia oder Birkenzucker zusetzen, mir fehlt bei Zuckerersatzstoffen allerdings die Erfahrung. Die fehlende Masse muss dabei nicht aufgefüllt werden, dann würde der Teig zu weich. Und das letzte Vollkornrezept ist doch gerade mal zwei Wochen her 😀 Aber ich bin beim Aufräumen auf eine vergessene Tüte Einkornmehl gestoßen, die dringend verbraucht werden möchte, darum ist es sehr wahrscheinlich, dass das nächste Vollkornrezept in den nächsten Wochen auf den Blog kommt 😉

      Reply
        1. Stefanie July 14th, 2018

          @Birgit: HefePILZE können Xylit nicht verstoffwechseln, aber das ist kein Problem, Mehl enthält ja genügend Kohlenhydrate enthält. Man kann ja Hefeteige auch vollständig ohne Zucker herstellen 🙂

          Reply
      1. Anke July 10th, 2018

        Danke, das probiere ich so und freue mich auf ein neues Rezept.
        😊

        Reply