Monthly Archives: January 2010

January 31st, 2010

Spelt Oat Whole grain cookies

Vollkornkeks.jpgWhen I have to stay in lab until late in the evening, I need some carbohydrates somewhere at the late afternoon or early evening to refresh myself. One or two cookies are perfect for that, best with some coffee and a chat with my colleagues.

My favourite cookies are wholegrain, with a lot of oats inside. I love this nutty flavour of oat cookies. When I saw the recipe for digestive biscuits on Swirl & Scramble I knew I had to test it!

I made some minor changes due to my pantry: I used freshly ground spelt and oat, replace brown sugar with raw sugar and add some homemade vanilla sugar. I also add a pinch of salt as I always do when cooking something sweet.

The cookies turned out perfect. So good that I bake the double amount! Continue reading

January 24th, 2010

Challah flavoured with Orange liquor

DSC_1395This post is written in german as well as in english. To read this post in english, please scroll down to the tab-bar and click on the tab “English”.

Zorra hat hier ein Brot mit Amaretto gebacken, was sofort meine grauen Zellen angeregte. Amaretto habe ich keinen im Haus, aber selbstgemachten Orangenlikör. Zuerst dachte ich an Brioche mit Orangenaroma, doch dann habe ich mich für ein etwas leichteres Rezept entschieden. Das Rezept ist dieser Challah ähnlich, allerdings habe ich die Ölmenge zu Gunsten des Orangenlikörs reduziert.  Da die Flasche Orangenlikör allerdings fast leer war, habe ich zusätzlich noch etwas selbstgemachtes Orangenöl hinzugefügt. Der Zopf hat durch das Öl und den Likör ein zartes Orangenaroma bekommen. Meiner Meinung nach dürfte es vielleicht ein wenig kräftiger sein, mein Schatz findet das Aroma so genau richtig.

Ein feines Brot, genau richtig für eine Geburtstagsparty. Und die Gastgeberin von Bread Baking Day #26, Jamie von Life’s a feast, hat uns zu ihrer virtuellen Geburtstagsparty eingeladen. Da komme ich doch gerne und bringe diesen Orangenzopf mit.

Continue reading

January 18th, 2010

Hemp Bread

Hanfbrot This post is written in german as well as in english. To read this post in english, please scroll down to the tab-bar and click on the tab “English”.

Hanf hat einen schlechten Ruf. Zu nah ist die Assoziation mit Drogen. Dabei ist Hanf seit der Antike ein wichtiger Liferant von Fasern für Seile und Stoffe. Auch die nährstoffreichen Saaten wurden schon immer genutzt. Und wie auf meiner Packung Hanf-Saaten vermerkt ist, sind die Sorten, die man hierzulande erhalten kann, quasi THC frei. Und sie sind gesund. Sie enthalten essentielle Fettsäuren, alle acht essentiellen Aminosäuren, viel Vitamin B, Vitamin E, Magnesium, Eisen, Kalzium und Kalium und sind reich an Ballaststoffen. Es ist also eine perfekte Zutat für ein gesundes Brot.

Und da ich ja auch immer noch versuche, meinen Vorratsschrank zu aufzuräumen, habe ich in dem Brot auch einen Rest Leinsamen und etwas Sesam verbacken.

Continue reading

January 13th, 2010

Bread with Nuts

Nussbrot This post is written in german as well as in english. To read this post in english, please scroll down to the tab-bar and click on the tab “English”.

Nach all den süßen Broten, Keksen und Stollen in der Weihnachtszeit brauchte ich nun zum Ausgleich ein herzhaftes Brot, etwas mit viel Vollkorn und gesunden Zutaten.

Als ich nach Sylvester den Inhalt meines Vorratregals ansah, fielen mir die vielen halbvollen Tüten mit Nüssen auf, die von der Weihnachtsbäckerei übrig geblieben waren. Im Kühlschrank stand auch noch ein halber Becher Joghurt, der verbraucht werden musste. Somit war klar, das Brot würde nicht nur herzhaft und gesund, ich würde damit direkt auch noch meinen Vorratsschrank leeren.

Continue reading