May 27th, 2009

Bagel

When I get my new copy of Bertinets “Crust” I discovered immediately the recipe for Bagels. It was one of the first recipes I had to try.

Since this time I baked bagels often, because we both like them very much and they are fast and easy to make. But in the last weeks I baked so much new recipes, that I neglected this recipe a little bit. So my boyfrind asked me this weekend, if I could make bagels again. Of course I could!

The dough is a very stiff one, so that the machine had to work very hard, but the good thing is, that you can work with the dough without sticking.

Another nice thing about bagels is, that you can refridgerate the formed bagels over night, at the next morning you just has to boil and to bake them, so you get fresh bagels for breakfeast without alot of work.

This time we let them raise while we did a nice walk and meet some beautiful canadian geese, which decided to found a colony ad a small water reservoir nearby.

Bagel

yields 14 Bagel

Preferment

  • 200g flour (Typ 550)
  • 5g yeast
  • 100g water

Dough

  • 550g flour (Typ 550)
  • 250g water
  • 10g salt
  • 20g honey

Topping

  • Seeds like seame, poppy seeds, pumkin seeds, sunflower seeds

Mix the incredients for the preferment and proof for 2 hours.

Then add the incredients for the dough to the preferment and knead untill medium glutendevelopment.

Ferment the dough for 1 hour.

Divide the dough into 80g pieces and form them to rings.

Proof them for 1,5 hours.

Then cook them for 30 sec each side in boiling water.

Place the bagel on a baking sheet and sprinkel them with seeds.

Bake them at 250°C for 15 min.

[tab:END]

Viele schöne Brote kann man bei Susans wöchentlichen Yeastspotting sehen!

8 Responses t_on Bagel

  1. Angelica Covington August 24th, 2020

    Vielen Dank fuer Deinen Kommentar/Antwort die ich heute morgen gesehen habe. Deine Bagels waren zwar sehr hell haben aber wunderbar geschmeckt. Ich wusste auch nicht, dass das eine deutsche Unart ist die Bagel mit Eiweiss oder Eigelb zu bestreichen. Habe gestern Deine Anfaenger Bagel gemacht mit 3 g Hefe und Uebernachtgare im Kuehlschrank. Da es schon sehr spaet war, 23:00 Uhr, und meine Butter im Kuehlschrank, habe ich die Butter durch Olivenoel ersetzt. Am naechsten Morgen dann die Bagels geformt und gehen lassen. Ich habe sie auch nicht mit Eiklar/gelb bestrichen das ist naemlich immer so ein Geschlabber. Ins Kochwasser habe ich Natron, wie im Rezept, und die Bagels habe ich diesmal nicht nacht Uhr sondern nach Gefuehl und Aussehen gekocht. Ausserdem habe ich sie auch nur einseitig mit Mohn/Sesam bestreut. Die Bagels waren die besten die ich je in meinem Leben gegessen habe. Die sind sogar fluffig geworden. Braun wurden sie auch. Ich habe hier in den USA eigentlich noch nie einen fluffigen Bagel gegessen. Das naechste Mal mache ich sie mit Butter und sehe ob es einen grossen Unterschied macht. Mein Mann meinte, dass die Bagel (100g) auch sehr gute Hamburger buns machen wuerden. Danke fuer das super Rezept. Das naechste Mal gehe ich in Grossproduktion mit den Bagels. Aloha.

    Reply
  2. Angelica Covington August 16th, 2020

    Ich glaube dieses Rezept muesste eventuell einmal ueberarbeitet werden. Die Bagels hier, in diesem Rezept, werden 30 Sekunden pro Seite gekocht. Da meine noch so hell aussahen, habe ich mir einmal ein paar andere Bagelrezepte angeschaut. In allen Rezepten werden die Bagel mindestens 60 Sekunden pro Seite gekocht. Das ist eirklich ein grosser Unterschied. Ausserdem werden die Bagels vor dem Backen entweder mit Eiweiss oder Eigelb bestrichen damit die Koerner besser haften bleiben.

    Reply
    1. Stefanie August 16th, 2020

      @Angelica: Die Kochzeit bestimmt nicht die Krustenfarbe, sondern die Konsistenz von Krume und Kruste. Ich habe das hier genauer erklärt. Wenn du dir Rezepte in Nordamerika anguckst, siehst du, dass dort auch weder Ei, Eigelb oder Eiweiß zum Bestreichen verwendet wird. Das ist eine deutsche Unart und völlig unnötig. Wenn die Backtemperatur stimmt und der Ofen in der Lage ist, den Dampf zu halten, werden die Bagel auch so wunderbar glänzend und braun. Man kann diesen Effekt aber verstärken, indem man etwas Natron ins Kochwasser gibt.
      Wenn du nach neuern Rezepten im Blog suchst, wirst du aber auch fündig:
      Bagel (Übernacht-Methode)
      Bagel (Anfänger-Rezept)
      Vollkorn-Dinkelbagel

      Reply
  3. FrauGrosch November 7th, 2015

    Die werde ich heute mal probieren. Ich bin schon sehr gespannt. Ich habe noch so viel LM da und werde da noch etwas dazugeben.

    Reply
  4. Nanette June 2nd, 2009

    They are beautiful Stefanie! I will have to try shaping them the night before so I can have freshly baked bagels for breakfast.

    Reply
  5. Stefanie May 30th, 2009

    @ Susan: Thank you
    @ Claudia: Bertinet nennt Natron als optionale Zutat. Ich habe die Bagel schon mit Natron als auch ohne Natrone im Kochwasser gemacht, und finde, dass sie auch ohne Natron genauso schön werden.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published.