January 23rd, 2014

Spelt Poppy Seed Cookies

Dinkel-Mohnkekse

Sometimes I need a little bit of sweet in the afternoon to refill my energy reserve. Especially on long workdays I have the longing for a cookie to accompany my cup of coffee  to overcome my afternoon slump. And I like it most when the little treat in my lunchbox is then a homemade sweet, preferable made with whole grain.

This week I bake cookies with whole spelt flour and grounded poppy seeds, an idea I had in my mind since I baked the Mohnkipferln. Using whole cane sugar adds a delicious caramel note to the cookies while pinch of salt make the taste nicely round. A great cookie for a little break!

Spelt Poppy Seed Cookies

Dough

  • 300g Spelt, freshly milled
  • 100g whole cane sugar
  • 80g poppy seeds
  • 150g Butter
  • 1 Egg
  • 1 Pinch Salt

Ground Poppy seeds with sugar (for example with a coffee mill), mix with flour and salt and knead with butter to a crumby dough. Add the egg and knead untill homogenous. Now form the dough to a roll and chill for at least 2 hours. Now cut the dough into slices of 5 mm and place them on a paper lined baking tray.

Bake for 15 min at 200°C.

12 Responses t_on Spelt Poppy Seed Cookies

  1. JJ March 31st, 2015

    Moin, hab die Kekse grad verkostet – superlecker! Danke schön fùr das Rezept.
    Den Mohn hab ich nicht fein bekommen, das tut dem Geschmack aber keinen Abbruch 🙂
    Sie sind nicht zu süss und es ist praktisch, dass man sie erstmal im Kühlschrank lassen kann. Bei mir waren es zwei Tage.
    Lieben Gruß
    JJ

    Reply
  2. Naddi February 9th, 2014

    Hallo Stefanie, habe sie auch getestet und sie sind sensationell lecker, nach ein paar Tagen reifen richtig schön nussig und eigentlich bin ich nicht sooo der Mohnfan 😉 Habe sie etwas dünner ausgerollt, teilweise gestempelt und die Rückseite dann mit dunkler Schokolade bestrichen, andere hab ich zusammengesetzt und mittig eine feste Noguatcreme aufgestrichen. Soooo LECKER 🙂 Danke für das tolle Rezept. Schönen Sonntag noch. Herzlichst Nadja

    Reply
    1. Jean Schröder August 11th, 2017

      Oh bitte bitte, wieviel Mehl muss ich nehmen ???
      Hab doch keine Ahnung.
      Und es klingt echt lecker !!
      Danke und LG Jean

      Reply
      1. Stefanie August 11th, 2017

        @Jean: Wie es im Rezept steht: 300g Dinkelvollkornmehl denn wenn man Dinkel mahlt bekommt man Vollkornmehl 🙂

        Reply
        1. Jean Schröder August 11th, 2017

          Oh ja verdammt. Da ging mir gerade erst ein Licht auf. Sorry und vielen Dank.
          LG Jean

          Reply
          1. Stefanie August 11th, 2017

            @Jean: Ist doch kein Problem! Ich schreibe die Rezepte halt so, wie ich sie backe.

  3. Oana January 24th, 2014

    Thank you, dear Stefanie! Maybe this weekend I’ll try it and let you know . Have a nice weekend!

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *