25. Februar 2013

Birnen-Schokoladen-Tarte

Birnen-Schoko-TarteAls ich am vorletzten Sonntag die Birnen in der Obstschale betrachtete, bekam ich plötzlich Heißhunger auf Birnenkuchen. Eigendlich wollte ich ja schon lange den Birnentarte mit Mascarpone von Chaosqueen backen. Doch ich musste nicht einmal in den Kühlschrank schauen, um zu wissen, dass keine Mascarpone da war. Mascarpone gehört nicht zu den Dingen, die sich regelmässig im Vorrat befinden. Bei der Schokolade in meiner Backzutaten-Kiste sah es da schon besser aus. Also habe ich im Internet gesucht und bin bei Confessions of a tart schnell fündig geworden. Die Chocolate Pear Tart sah in der Tat sehr verführerisch aus.

Da ich zu bequem war, um Cup-Angaben in Gramm umzurechnen, habe ich einen bewährten Mürbeteig als Boden gewählt, und beim Garen der Birnen auf mein Gefühl gehört. Einzig bei der Schokoladenfüllung habe ich mir das Rezept genauer angesehen.

Beim Backen roch dann die Küche bereits herrlich nach Schokolade, und die lauwarme Tarte zum Sonntagskaffee war einfach nur köstlich!

Birnen-Schokoladen-Tarte

Teig

  • 200g Mehl Type 405
  • 60g Zucker
  • 1 Ei
  • 125g Butter
  • 1 Prise Salz

Füllung 1

  • 3 große Birnen
  • 500g Wasser
  • 50g Zucker

Füllung 2

  • 150g Zartbitter-Schokolade
  • 150g Sahne
  • 30g Zucker
  • 2 Eier

Für den Teig: Mehl, Zucker, Butter, Ei und Salz miteinander verkneten und 30 min kaltstellen.

Für die Füllung 1 Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Wasser mit Zucker aufkochen, und die Birnen etwa 5 – 10 min darin kochen, bis sie schon gar, aber noch fest sind.  Birnen in einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen

Für die Füllung 2 Schokolade und Zucker in kochender Sahne schmelzen lassen. Die Eier in einer Schüssel verrühren und dann die heiße Schokoladen-Sahnemischung in einem dünnen Strahl einrühren. Nicht zuviel auf einmal zum Ei hinzugeben, damit es nicht stockt.

Den Teig ausrollen und eine gefettete Quicheform damit auslegen.

Die Birnenhälften quer in Scheiben schneiden, und auf dem Tarteboden legen. Der dicke Teil der Birne zeigt dabei nach außen. Die Birnenscheiben etwas auseinander fächern.

Die Schokoladenfüllung in die Form gießen, dabei darauf achten, dass man sie nicht über die Birnen gießt. Ein Teil der Birnen soll noch aus der Füllung ragen.

Die Tarte für etwa 40 min bei 200°C backen.

Print Friendly

3 Gedanken zu Birnen-Schokoladen-Tarte

  1. Mick 15. März 2014

    Das liest sich sehr gut.
    Für welchen Formdurchmesser ist die Rezeptmenge gedacht?

    Gruss,
    Mick

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.