21. Oktober 2012

Kümmelstangen

Kümmelstangen

Seit Wochen habe ich Appetit auf Kümmelbrot. Auf Kümmelstangen, um genau zu sein, mit Kümmel und Fleur de Sel. Da braucht es meiner Meinung nach auch keinen andern Brotbelag als ein wenig Butter.

Und genau diese Brötchen habe ich letztes Wochenende dann endlich gebacken. Der Brötchenteig enthält etwas Sauerteig, was meiner Meinung nach gut zu herzhaften Brötchen passt sowie etwas Hefe, wodurch ich die Gärzeiten relativ kurz halten konnte.

Die Kümmelstangen entsprechen genau meinen Erwartungen: wolligweiche Krume und eine knusprige Kruste, die mit Salzkristallen und Kümmel bedeckt ist. Da konnte ich nicht warten, bis die Stangen abgekühlt waren. Das erste Brötchen musste ich frisch aus dem Ofen probieren – so gut rochen die Brötchen. Mmmh….

Kümmelstangen

Sauerteig

  • 15g Sauerteig
  • 150g Mehl Type 550
  • 105g Wasser

Teig

  • Sauerteig
  • 450g Mehl Type 550
  • 250g Wasser
  • 40g Butter
  • 10g Salz
  • 5g Hefe

Zum Bestreuen

  • Fleur de Sel oder grobes Meersalz
  • Kümmel

Am Vorabend die Zutaten für den Sauerteig miteinander verrühren und bei 25°C stehen lassen (ca. 12- 16 Std.).

Für den Teig alle Zutaten 5 min bei niedriger Geschwindigkeit kneten, dann weitere 3 min bei hoher Geschwindigkeit.

Den Teig 1 Stunde ruhen lassen.

Nach der Teigruhe den Teig zusammenfalten und in 85g Stücke teilen. 20 min ruhen lassen. Nun zu einem dünnen Oval ausrollen und sehr fest wieder aufrollen. Die Oberfläche anfeuchten und mit Kümmel und Fleur de Sel bestreuen. 1 Stunden gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Ofen mit dem Backstein auf 225°C vorheizen.

Die Brötchen zwei Mal einschneiden, einschießen, mit einer Blumespritze die Seitenwände einsprühen um für Dampf zu sorgen und die Brötchen für 20 – 25 min backen.

Dies ist mein Beitrag zu Susans wöchentlichen Yeastspotting!

Print Friendly

2 Gedanken zu Kümmelstangen

  1. Bernd 29. Oktober 2012

    Hallo Stefanie, noch so ein wunderbares Rezept. Ich bin ein riesengrosser Fan von Salzstangen. Leider gibt es diese kaum noch in Bäckereien zu kaufen – zumindest die hellen mit Kümmel und Salz, die -wie du richtig geschrieben hast – mit Butter ein wahrer Traum sind…
    Kommt auch auf die Nachbackliste…..

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>