10. April 2010

Blumenkohl-Tarte mit karamellisierten Zwiebeln

DSC_1760Eine Tarte gefüllt mit Blumenkohl und Zwiebeln klingt nicht sehr aufregend, das gebe ich zu. Doch wenn der Blumenkohl vor dem Backen geröstet, die Zwiebeln karamelisiert, der Teig mit Senf bestrichen und alles mit herzhaften Käse überbacken wird, dann erlebt man bei jedem Bissen eine kleine Geschmacksexplosion. Die leichte Säure des Senfs gibt einen guten Kontrast zu der feinen Süße der Zwiebeln, der Blumenkohl fügt zurückhaltend seine erdig kohligen Röstaromen hinzu und alles wird umschlossen von dem Aroma von überbackenen Käse. Ich muss allerdings gestehen, das es der Senf war, der meine Aufmerksamkeit auf das Rezept bei Smitten Kitchen lenkte. Senf in einer Herzhaften Tarte? Das klang gut! Und es schmeckt gut!

Einige Änderungen gab es allerdings. Da ich kein Mascarpone im Haus hatte, habe ich stattdessen Saure Sahne verwendet und das Trüffelöl ist komplett gestrichen worden. Und den Mürbeteig habe ich mit Type1050 Mehl zubereitet, da ich finde, das Weissmehl bei so herzhaften Tarts zu zurückhaltend ist.

Blumenkohl-Tarte mit karamellisierten Zwiebeln

für eine Tarteform mit einem Durchmesser von 24 cm

Teig:

  • 200g Mehl  Type 1050
  • 80g Butter
  • 1 Ei
  • 3g Salz

Füllung

  • 500g Blumenkohl (1 kleiner Kopf)
  • 1,5 El Olivenöl
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 El Honig-Senf (selbst gemacht, ansonsten Dijon Honig-Senf)
  • 2 große Eier
  • 200g Saure Sahne
  • 100g Sahne
  • 100g alter Gouda
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Für den Teig: Mehl, Butter, Ei und Salz miteinander verkneten und 30 min kaltstellen.

Für die Füllung: Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen und die Zwiebeln hinzufügen. Unter gelegentlichen Rühren garen, bis die Zwiebeln eine goldbraun und weich sind (ca 25min). In der Zwischenzeit Backofen auf 220°C vorheizen. Den Blumenkohl waschen und in dünne Scheiben schneiden. Auf einem Backblech ausbreiten, und mit einem EL Öl beträufeln. Auf der obersten Schiene für 15 min rösten bis der Blumenkohl braune Spitzen bekommt. Zwiebeln und Blumenkohl etwas abkühlen lassen. Einen Guss aus Saure Sahne, Sahne und Eier herstellen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Käse unterrühren.

Den Teig ausrollen und eine Tarteform (Durchmesser 24 cm) damit auskleiden. Den Senf gleichmässig über Boden und Rand verstreichen, den Blumenkohl und Zwiebeln daraufverteilen und Guss darüber gießen.

Bei 200°C etwa 40 min backen.

 

Print Friendly, PDF & Email

6 Gedanken zu Blumenkohl-Tarte mit karamellisierten Zwiebeln

  1. Miriam/The Winter Guest 10. April 2010

    I also bookmarked this Smitten Kitchen recipe! But I was not aware that the cauliflower was roasted instead of boiled… this is a much better option. I hate the smell of boiling cauliflower.

    Antworten
  2. Joanne 10. April 2010

    I have to say, anything with caramelized onions in it never fails to get my attention. This sounds and looks delicious!

    Antworten
  3. Stefanie 15. April 2010

    @Miriam: You have to bake the tarte, its really delicious and the cauliflower smells not so much during roasting!
    @Joanne: Thank you.

    Antworten
  4. Heike 21. September 2015

    Blumenkohl ist eigentlich nicht mein Lieblingsgemuese, aber diese Tarte hat mich eines besseren belehrt! Total lecker – besonders mit dem Honigsenf, denn das verleiht der Tarte das gewisse etwas…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.