19. Dezember 2012

Schokoladen-Gewürzmandeln

Schoko-GewürzmandelnJe näher der heilige Abend kommt, desto mehr genieße ich den Duft von Zimt, Vanille, Nelken und all den anderen Gewürzen, der jetzt in der Luft hängt. Als ich bei Brödpassion ein Rezept für Vollmilchschokoladen-Mandeln sah, wusste ich, die muss ich probieren. Aber – und auch dass war mir klar – wenn ich Schokoladen-Mandeln mache, dann müssen sie gewürzt sein. Mit Zimt und Kardamon, Vanille und Nelke – wie die köstlichen Schokoladenmandeln, die man in der Weihnachtszeit von den verschieden Schokoladenherstellern kaufen kann.

Die Herstellung ist dabei ganz einfach, man muss nur ein bisschen Zeit für das Schokolieren der Mandeln einplanen, da die Schokolade nur in ganz kleinen Portionen zu den Mandeln gegeben wird. Und dann heißt es rühren, rühren, rühren, bis die Schokolade an Mandeln umhüllt hat, und wieder fest geworden ist. Dann kommt die nächste Portion hinzu. Wie beim Kerzen ziehen legt sich dann eine Schichte um die andere, bis die Mandel von einer dicken Schokoladenhülle umgeben ist.

Wenn sie fertig sind, muss man nur noch einen sicheren Platz für die Aufbewahrung suchen – denn diese Mandeln haben die Tendenz, kleinen und großen Weihnachtsmäusen zum Opfer zu fallen.

Schokoladen-Gewürzmandeln

Zuckersirup

  • 100g Zucker
  • 30g Wasser
  • 200g Mandeln

Gewürz-Schokolade

  • 200g Zartbitter-Schokolade
  • 200g Vollmilch-Schokolade
  • 1 – 2 Tl Winterwürze oder Lebkuchengewürz
  • 50g Puderzucker

Den Backofen auf 175°C vorheizen

Zucker und Wasser aufkochen und köcheln lassen, bis sich der Zucker gelöst hat. Die Mandeln einrühren und die Masse auf ein Backblech geben.

Im Backofen bei 175°C bei gelegentlichen Umrühren karamelisieren lassen. Die Mandeln gut abkühlen lassen (am Besten über Nacht).

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und das Winterwürze- oder Lebkuchengewürz unterrühren.

Die Mandeln in ein große Schüssel geben, und diese in kaltes Wasser (am besten mit Eisswürfeln) stellen. Nun die Schokolade in kleinen Portionen zu den Mandeln geben und rühren, bis diese von Schokolade umhüllt sind und die Schokolade erstarrt ist. So weiter verfahren, bis die Schokolade aufgebraucht ist. Zuletzt Puderzucker über die Mandeln stäuben und unterrühren, bis alle Mandeln von einer dicken Puderzuckerschicht überzogen sind.

Print Friendly, PDF & Email

9 Gedanken zu Schokoladen-Gewürzmandeln

  1. Micha 20. Dezember 2012

    Oh nein, diese Mandeln kann man so einfach selbst machen – herje das darf ich eigentlich nicht wissen (aus Selbstschutzgruenden… 😉

    Antworten
    1. Stefanie 22. Dezember 2012

      @Aki: Du glaubst doch nicht, dass solche Mandeln lange überleben, wenn dein Bruder in der Nähe ist 🙂 Aber ich mache nochmal neue, dass hatte ich ihm auch schon versprochen.

      Antworten
  2. Sven 14. Januar 2013

    Hm, die sehen ja wirklich prima aus. Werde mich daran mal versuchen, so lange es draußen noch schön kalt ist! Danke!

    Antworten
  3. christa 9. Dezember 2014

    Hallo Stefanie,
    ich habe die Mandeln schon verspeist, aber warum sollte man sie im Ofen karamelisieren lassen und nicht in der Pfanne auf dem Herd? Werden sie im Backofen vielleicht knackiger?

    LG
    Christa

    Antworten
  4. Deichnixe 13. November 2016

    Hallo Stefanie, die Mandeln sind so köstlich und besonders knusprig durch das karamellisieren im Ofen. Ich habe sie in Kakao gewälzt, so sind sie noch schokoladiger.Sie schmecken viel besser, als die gekauften!

    Antworten
  5. Barbara 19. November 2017

    Oh weia ,die darf man nicht nur vor Weihnachtsmäusen verstecken ,die Bäckerin ist sehr gefährdet !!
    Oberlecker !
    Mir war etwas mulmig ,als die Mandeln im Ofen vor sich hinblubberten und der ausgetretene Zuckersaft sich fest setzte .
    Glücklicherweise habe ich ihn am nächsten Tag mit heissem Wasser gut lösen können .
    Wäre es auch eine Möglichkeit die Mandeln auf Backpapier zu rösten ??
    Und noch was….die Zitronenschnittli ,die Kardamon Sables und das Stollengebäck,alles schon erfolgreich in Dosen verpackt .Die Adventszeit ist so kurz in diesem Jahr 😉👵🏻 Sooo super Rezepte mit einem ausnahmslosen gelungenen Ergebnis. So macht die Weihnachtsbäckerei Spass .Danke !

    Antworten
    1. Stefanie 19. November 2017

      @Barbara: Mensch, warst du fleißig! Und ja, die Mandeln sind schon sehr gefährlich 😉 Mit Backpapier habe ich es noch nicht probiert, es kann halt sein, dass der Sirup unter das Papier läuft, das müsstest du ausprobieren. Ich reinige die Bleche immer, in dem ich sie mit Wasser fülle und über Nacht stehen lasse. Dann hat sich der Zucker bis zum nächsten Morgen von ganz alleine gelöst – das ist aber zugegebener Maßen die „faule Mädchen“-Variante 😛

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.