23. Dezember 2013

Chai-Sirup

Chai SirupWer jetzt noch ein Geschenk für Weihnachten braucht, der muss sich langsam beeilen. Ein schönes Last-Minute-Geschenk für Süßschnäbel ist der Chai-Sirup, mit dem man im Handumdrehen einen leckeren Chai-Latte zaubern kann.

Man braucht schwazen Tee, verschiedene Gewürze, Wasser und Zucker und 10 Minuten Zeit. Und schon hat man einen köstlichen Sirup, den man in Gläsern oder Flaschen gefüllt verschenken kann. Oder man behält ein Fläschchen direkt für sich…

 

 

Chai-Sirup

Für 2 Flaschen von je 200ml

  • 2 Tl Schwarzer Tee (Asam)
  • 1 Sternanis
  • 1 Stange Zimt
  • 15 Nelken
  • 1 Tl Kardamom-Samen
  • 5 Pefferkörner
  • 5 Pimentkörner
  • 1 Stück Macis
  • 2 cm Ingwer
  • 1 Tl Orangenzesten
  • 400g Wasser
  • 200g Zucker

Das Wasser mit Tee und Gewürzen zum Kochen bringen und 10 min köcheln lassen. Durch ein Teesieb abgießen und den Sud mit dem Zucker aufkochen. In abgekochte Flaschen abfüllen und kühl aufbewahren. Der Sirup hält sich im Kühlschrank mindestens 3 Monate, falls er nicht vorher aufgebraucht wurde!

Dosierung: 2-4 Tl Sirup in einen Becher heiße Milch (nach Belieben aufgeschäumt) geben.

Print Friendly

2 Gedanken zu Chai-Sirup

  1. Christina 23. Dezember 2013

    Super Rezept,
    merke ich mir fürs nächste Jahr!
    Ich wünsche dir ein ganz schönes Weihnachtsfest mit schönen Geschenken und lieben Menschen.

    Liebe Grüße, Christina

    Antworten
  2. Pingback: Mostgulasch – und Einkochen- wie man es nicht macht… | Sin die Weck weg -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.