19. Dezember 2020

Gebrannte Mandeln

Gebrannte Mandeln

Gebrannte Mandeln stehen bei mir hoch im Kurs. Ich esse sie nicht nur gerne, sie sind auch als kleine Nettigkeit für liebe Menschen gut geeignet. Und man kann sie auf die Schnelle zaubern – sogar innerhalb der momentan nur sehr kurzen Power-Schläfchen, die das Krümmelchen tagsüber zu machen bereit ist. Genau das habe ich vor einigen Tagen gemacht, denn ich brauchte (bzw. wollte) ein kleines Weihnachtsmitbringsel.

Die Naturwissenschaftlerin in mir mag auch die Theorie, die hinter der Herstellung der gebrannten Mandeln steckt. Denn der Zuckersirup, der dafür gekocht wird, ist eine übersättigte Lösung, die nach dem Zufügen der Mandeln durch das kräftige Rühren zum Kristallisieren gebracht wird. Der Zucker “stirbt ab”. Aus dem gleichen Grund soll man übrigens Zucker für Karamell ganz langsam und ohne zu Rühren schmelzen!

Gebrannte Mandeln

  • 200g Mandeln
  • 75g Zucker
  • 25g Wasser

Den Zucker mit dem Wasser aufkochen und köcheln lassen, bis die Temperatur zwischen 116° und 121°C liegt (Ohne Thermometer kann man es so testen).

Nun den Topf vom Herd nehmen, die Mandeln zufügen und so lange rühren, bis die Mandeln von einer sandigen Zuckerschicht bedeckt sind und nicht mehr kleben. Nun den Topf erneut erhitzen und die Mandeln so lange rühren, bis der Karamell die gewünschte Farbe angenommen hat.

Tipp: Der Topf oder die Pfanne lässt sich am leichtesten Reinigen, wenn sie mit warmen Wasser gefüllt einige Stunden stehen darf. Dadurch löst sich der Karamell vollständig auf!

21 Gedanken zu Gebrannte Mandeln

  1. Barbara 19. Dezember 2020

    Liebe Stefanie ,

    Bei dem Duft von gebrannten
    Mandeln musst dich nicht wundern ,dass Krümelchen nicht länger schlafen kann .

    Ich wünsche dir und deiner Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest ,Gesundheit für das Neue Jahr und weiterhin viel viel Freude mit deinem Backblog . Danke für deine Rezepte ,deine Hilfe und deine Geduld .
    Liebe Grüsse
    Barbara

    Antworten
  2. reka.herberth 19. Dezember 2020

    Hurra, nun ist endlich das Rätsel gelöst warum manchmal mein Karamell nicht so werden wollte wie ich es mir wünschte.

    => Nicht ungeduldig werden und rühren!

    Warum habe ich nicht früher mit der Biologin darüber gesprochen?😉

    Danke für den Tipp

    Antworten
    1. Stefanie 20. Dezember 2020

      @Mama: Als ich das vor einiger Zeit las, musste ich an unseren Sahnekaramell-Versuch aus dem roten Kinderkochbuch, das wir vor 32 (?) Jahren zu Weihnachten bekommen hatten, denken. Erinnerst du dich noch? Die waren nämlich auch grieselig geworden (aber schmeckten trotzdem lecker).

      Antworten
  3. Kerstin 20. Dezember 2020

    Hallo Stefanie,
    gerade habe ih deine köstlichen Mandeln gemacht.
    Einfach mega lecker und der Duft der durchs Haus zieht …Hammer!!!
    Herzlichen Dank.
    Eine schöne Weihnachtszeit und alles Liebe
    Kerstin

    Antworten
  4. Isa 20. Dezember 2020

    Liebe Stefanie,
    ich bin auch ganz großer Fan von gebrannten Mandeln, freue mich daher sehr über das Rezept!
    2 Fragen habe ich noch: Ich nehme immer Roh-Rohrzucker zum Backen, geht der für die Mandeln auch? Und geht das Verfahren auch für Sesamkrokant? Den mag ich fast genauso gerne.
    Liebe Grüße,
    Isa

    Antworten
    1. Stefanie 20. Dezember 2020

      @Isa: Roh-Rohrzucker sollte funktionieren.
      Sesamkrokant mache ich so, das ich Zucker in der Pfanne bei niedriger Temperatur schmelzen lasse (nicht rühren). Wenn der Zucker karamellisiert kommt die gleiche Menge Sesam dazu. Dann auf ein Backpapier, ein zweite drauflegen und mit einem Rollholz zu einer dünnen Plate rollen (Achtung, sehr heiß). Nach dem Abkühlen in Stücke brechen.

      Antworten
      1. Isa 21. Dezember 2020

        Danke für die Tipps 🙂 Jch wünsche dir und deinen Lieben schöne Feiertage, das erste Weihnachten mit Kind ist schon etwas Besonderes. Kommt gut ins neue Jahr!

        Antworten
  5. Helga Leiner-Büker 20. Dezember 2020

    Hallo Stefanie,
    nehme ich Mandeln mit oder ohne Schale? Vielen Dank und ein schönes Fest.
    Liebe Grüße Helga

    Antworten
  6. Nicole 21. Dezember 2020

    Liebe Stefanie, ich möchte dir und deiner Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest wünschen und alles Gute für das neue Jahr. Es ist toll, wie du dich um uns gekümmert hast zu Zeiten von Corona. Sogar einen kleinen Weihnachtsmarkt hast du uns beschert ! Und jetzt noch die gebrannten Mandeln, die super lecker schmecken! Danke!

    Antworten
  7. Martina 22. Dezember 2020

    Oh 😃 so einfach ist das und soo lecker ! Sesamkrokant hab ich auch probiert 😋
    Und wie ist das mit Salzmandeln, liebe Stefanie, hast du da auch ein Rezept ?
    Ich hab schon Mandeln mit Salz im Ofen geröstet, aber das Salz hält nicht 🙄

    Liebe Grüße, Martina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Birgit Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.