14. Mai 2009

Lauch-Schnecken

Die letzten Tage waren sehr arbeitsreich, da bin ich die letzten Tage nicht zum kochen gekommen.
Gestern war ich sogar bis 22 Uhr im Labor und habe mich von Keksen, Hanuta und indischem Knabberzeug ernährt 🙁 Nicht gerade eine ausgewogene Ernährung. 🙁
Aber heute habe ich konsequent um 17 Uhr Feierabend gemacht. Zu Hause sah mich der Lauch im Kühlschrank sehr vorwurfsvoll an. Also war klar, der Lauch muss heute verwertet werden. Auf eine Quiche hatte ich keine Lust, daher habe ich ein wenig bei Chefkoch.de gestöbert und bin auf ein Rezept für Lauchschnecken gestoßen.
Der Hefeteig war nicht ganz mein Fall, zuviel Hefe und Butter mag ich in salzigen Hefeteig auch nicht so gerne, da bevorzuge ich doch lieber meinen Pizzateig mit Olivenöl als Grundlage.
Aber die Füllung aus Lauch, Käse, Kräutern und Schmand klang sehr lecker.

 

Lauch-Schnecken

Teig:

  • 500g Mehl (Typ 550)
  • 20g Vollkorngries
  • 320g Wasser
  • 5g Hefe
  • 10g Salz
  • 50 g Olivenöl

Füllung:

  • 2 Stangen Lauch
  • 200g Schmand
  • 200g geriebener Käse
  • 1/2 Beet Kresse
  • Salz
  • Pfeffer

Alle Zutaten für den Teig in der Küchenmaschine für 5 min auf kleiner Stufe kneten, bis ein homogener Teig entstanden ist. Dann 6 min auf Stufe 2 kneten, bis zu einer mittleren Glutenentwicklung.

Den Teig mindestens 1 Stunde bei Raumtemperatur gehenlassen, oder über Nacht im Kühlschrank.

Den Lauch in sehr feine Ringe schneiden. Den Schmand mit  Käse vermengen und mit Kräuter und Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Teig 1cm dick  ausrollen und mit der Schmand-Käse-Mischung bestreichen und mit den Lauchringen bestreuen . Aufrollen und in 5cm dicke Scheiben schneiden und 30 min gehen lassen. Im Backofen bei 200°C für ca. 20 min backen.

 

Print Friendly, PDF & Email

3 Gedanken zu Lauch-Schnecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.