28. Dezember 2011

Vorher-Nachher oder neue Mühlsteine für die Mühle

Mahlstein neu 2In letzer Zeit lies die Mahlleistung meiner Getreidemühle spürbar nach, das Mehl nahm immer mehr das Aussehen von Schrot an. Konnte es etwa sein, dass die Mühlsteine meiner gebraucht gekauften Mühle nach 10 Jahren Dauerbenutzung durch mich etwa den Geist aufgaben? Als guter Mühlenbesitzer habe ich nicht lange gezögert und meiner kleinen Getreidemühle neue Mahlsteine zu Weihnachten gekauft.

Schon beim Auspacken war klar, die neuen sehen irgendwie schärfer aus. Und nicht nur dass, sie berührten sich im Mahlwerk auch richtig. Das Vergleichfoto macht es dann wirklich sichtbar: Die alten Mahlsteine waren wirklich abgeschliffen (Die neuen Steine sind übrigens die auf der rechten Seite). Jetzt gibt es auch wieder feines Mehl!

Mahlstein neu

Print Friendly, PDF & Email

1 Gedanke zu Vorher-Nachher oder neue Mühlsteine für die Mühle

  1. Reka 5. Januar 2012

    Danke für diese aussagekräftigen Fotos. So werde ich wohl auch meiner Mühle ein neues Mahlwerk spendieren.

    LG Mama

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.