Monats-Archiv: Januar 2010

31. Januar 2010

Dinkel-Hafer-Vollkornkekse

Vollkornkeks.jpg An manchen Tagen, wenn es wieder einmal spät wird im Labor, brauche ich am an der Grenze zwischen späten Nachmittag/frühen Abend nochmal eine kleinen Dosis Kohlehydrate, um wieder zur Höchstform aufzulaufen. Ein oder zwei Kekse sind dann genau das Richtige, am Besten zusammen mit einer Tasse Kaffee und einem kleinen Plausch mit den lieben Kollegen.

Am allerliebsten mag ich Vollkornkekse, am besten mit einer großen Portion Hafer. Diese Kekse schmecken dann so richtig nussig. Als ich dieses Wochenende bei Swirl & Scramble über das Rezept für digestive biscuits gestoßen bin, war mir sofort klar, das sind Kekse, die ich testen muß.

Weiterlesen

24. Januar 2010

Orangenzopf – BBD # 26

DSC_1395Zorra hat hier ein Brot mit Amaretto gebacken, was sofort meine grauen Zellen angeregte. Amaretto habe ich keinen im Haus, aber selbstgemachten Orangenlikör. Zuerst dachte ich an Brioche mit Orangenaroma, doch dann habe ich mich für ein etwas leichteres Rezept entschieden. Das Rezept ist dieser Challah ähnlich, allerdings habe ich die Ölmenge zu Gunsten des Orangenlikörs reduziert.  Da die Flasche Orangenlikör allerdings fast leer war, habe ich zusätzlich noch etwas selbstgemachtes Orangenöl hinzugefügt. Der Zopf hat durch das Öl und den Likör ein zartes Orangenaroma bekommen. Meiner Meinung nach dürfte es vielleicht ein wenig kräftiger sein, mein Schatz findet das Aroma so genau richtig.

Ein feines Brot, genau richtig für eine Geburtstagsparty. Und die Gastgeberin von Bread Baking Day #26, Jamie von Life’s a feast, hat uns zu ihrer virtuellen Geburtstagsparty eingeladen. Da komme ich doch gerne und bringe diesen Orangenzopf mit.

Weiterlesen

18. Januar 2010

Hemp Bread

HanfbrotHemp is normaly associated with drugs. But hemp fibres was always used for making ropes and tissue and it nutritious seed were eaten, too. The seeds are packed with essential fatty acids, all eight essential amino acids, vitamin E, vitamin B, potassium, calcium, magnesium and iron. And the hemp seeds you can buy at whole food stores are as good as THC free (This is written on my package, too). So its a healthy ingredients for a healty bread.

Because I am still cleaning up my pantry, I also add sesame and flax seeds and replace a part of the flour with breadcrumbs. I use to dry single slices of bread which are getting steal and later grind them into breadcrumbs. So adding Breadcrumb into a new bread is some kind of bread recycling! 😉

The bread is delicious: It has a slight nut taste and it is so crunchy because of the seeds. Hemp seeds stay crunchy even in bread. I prefer to eat it with some butter and fleur de sel, thats is enough to underline its taste! Weiterlesen

13. Januar 2010

Nussbrot

Nussbrot Nach all den süßen Broten, Keksen und Stollen in der Weihnachtszeit brauchte ich nun zum Ausgleich ein herzhaftes Brot, etwas mit viel Vollkorn und gesunden Zutaten.

Als ich nach Sylvester den Inhalt meines Vorratregals ansah, fielen mir die vielen halbvollen Tüten mit Nüssen auf, die von der Weihnachtsbäckerei übrig geblieben waren. Im Kühlschrank stand auch noch ein halber Becher Joghurt, der verbraucht werden musste. Somit war klar, das Brot würde nicht nur herzhaft und gesund, ich würde damit direkt auch noch meinen Vorratsschrank leeren.

Weiterlesen

6. Januar 2010

Neujahrsbretzel

DSC_1265Jedes Jahr wieder backe ich Sylvester eine Neujahrsbretzel, die dann am Neujahrsmorgen zum Frühstück serviert wird. Da wir dieses Jahr am 30.Dezember erst spät abends von unserer Kurzreise zurückgekommen sind, war ich zu müde, um noch einen pâte fermentée für dieses Rezept anzusetzten. Darum habe ich für dieses Jahr ein Rezept mit Water roux und einem schnellen Vorteig gewählt. Der Water roux macht das Gebäck schön weich und hält es länger frisch.

Weiterlesen