2. Januar 2009

Brotballons

In Bertinets „Brot für Genießer“ beschreibt er, wie man Brotballons herstellt, die man dann z.B. mit Salat füllen kann.

Da ich heute Pizzateig übrig hatte, habe ich die Brotballons ausprobiert.Sie werden auf einen aufgeheizten Brotbackstein bei 250°C (laut Backbuch), oder in meinem Fall, in dem heißen Pizzaofen gebacken

Es hat noch nicht immer geklappt, der Stein muss heiß sein, und der Teig muss ganz glatt auf den Stein transferiert. Ausserdem muss der Teig ganz gleichmässig auf etwa 1mm ausgerollt werden.

Aber nach ein paar Fehlversuchen hat es perfekt geklappt 😀

Die Ballons sehen wirklich spektakulär aus!

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu Brotballons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.