15. Dezember 2013

Mohnkipferl

MohnkipferlUnd heute gibt es noch ein Rezept, dass auf einer einfachen Modifikation eines bestehenden Rezeptes beruht! Die Mohnkipferl sind von einem Bild inspiriert, das ich vor einiger Zeit irgendwo in den Tiefen des World Wide Webs gesehen habe. Da ich mir aber weder die Seite noch das Rezept abgespeichert hatte, musste ich selbst kreativ werden. Und so habe ich mein Vanillekipferl-Rezept genommen und die Mandeln einfach durch gemahlenen Mohn ersetzt. Den Mohn habe ich im Zerkleinerer-Aufsatz meines Pürierstabs gemahlen, aber auch ein Mixer oder eine elektrische Kaffeemühle sollten sich zum Mahlen eignen. Alternativ kann man in manchen Supermärkten auch gemahlenen Mohn kaufen. Es muss aber wirklich gemahlener Mohn sein, kein Mohnback!

Das Mohnexperiment ist jedenfalls gut gelungen, die Kipferl sind schön mürbe und das etwas herbe Mohnaroma ist ein schöner Kontrast zu den üblichen Vanillekipferl. Und auch optisch machen dieses kleinen Hörnchen etwas her!

Mohnkipferl

Teig

  • 300g Mehl
  • 125g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eigelb
  • 125g gemahlener Mohn
  • 250g Butter

Dekoration

  • 100g Zartbitter-Kuvertüre

Aus den Zutaten für den Teig einen Mürbeteig herstellen und für eine Stunde kaltstellen. Zu kleinen Kipferln formen (ca. 14g das Stück).

Bei 175°C für etwa 12-14 Minuten backen.

Nach dem Abkühlen die Spitzen der Kipferl in geschmolzene Kuvertüre tauchen.

Print Friendly, PDF & Email

4 Gedanken zu Mohnkipferl

  1. Pingback: Dinkel-Mohn-Kekse | Hefe und mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.