30. Dezember 2015

Schokoladen-Taler

Schokoladentaler (2)Bevor wir morgen auf das vergangene Jahr zurückblicken, gibt es noch ein Weihnachts-Rezept, das ich gerne festhalten möchte. Die kleinen Schokoladen-Taler sind eine köstliche Ergänzung eines jeden Bunten Tellers, und machen sich auch sehr gut als kleines Weihnachtsgeschenk. Und dabei sind sie sogar recht flott gemacht.

Wichtig ist, das man die Schokolade vernünftig temperiert. Ich mache das nach der Impf-Methode, und schmelze erst nur einen Teil der Schokolade und gebe dann die restlichen Schokolade hinzu. Das nachfolgende Erwärmen erfordert Fingerspizengefühl und würde mit einem digitalen Küchenthermometer bestimmt noch besser funktionieren. Habe ich aber (noch) nicht, darum wird immer wieder ein kalter Löffel in die Schokolade getaucht, bis der Punkt erreicht ist, an dem er innerhalb von drei Minuten mit einer mattglänzenden Schokoladenschicht überzogen ist.

Beim Belag der Schokoladen-Taler ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt, ich persönlich bevorzuge allerdings die Variante mit (selbst-)kandierter Orangenschale, denn die Kombination von zarter Schokolade und herb-fruchtiger Orange ist für mich unübertroffen!

Schokoladen-Taler

 

Für die Taler

Schokoladentaler (1)

  • 250g Zartbitter-Kuvertüre
  • 150g Vollmilch-Kuvertüre

Belag nach Wunsch

  • gehackte Mandeln
  • gehackte Haselnüsse
  • kandierte Orangenschale
  • Rosa Pfeffer
  • Fleur de Sel
  • Rosinen
  • Cranberries

Die Kuvertüre fein hacken und die 2/3 über einem Wasserbad schmelzen. Vom Wasserbad nehmen und die restliche Schokloade unterrühren. 2 min stehen lassen. Nun durchrühren und die Schokolade vorsichtig auf 30°C erwärmen. Zur Probe, ob die Kuvertüre bereit zum verarbeiten ist, einen Löffel in die Schokolade tauchen, abklopfen und warten, bis die Kuvertüre erstarrt. Das sollte innerhalb von 3 min passieren. Wenn nicht, muss der Impfvorgang mit gehackter Kuvertüre wiederholt werden.

Mit einem Teelöffel Schokolade auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Die Schokolade mit einem Löffel zu runden Talern verstreichen, alternativ das Backblech mehrfach auf die Arbeitsfläche klopfen, damit sich die Schokolade verteilt.

Mit den gewünschten Belag (Mandeln, Haselnüsse, kandierte Orange, etc.) bestreuen und fest werden lassen.

Print Friendly, PDF & Email

Keine Gedanken zu Schokoladen-Taler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.