Kategorien-Archiv: Das Buch zum Blog

1. Dezember 2013

Roundup “5 Jahre Hefe und mehr”

Blogevent Round upSind die letzten Wochen bei euch auch so verflogen? Jetzt ist es bereits Dezember, die Weihnachtsbeleuchtung auf der Straße leuchtet und ein Duft nach Weihnachtsplätzchen liegt in der Luft. Doch bevor hier die Weihnachtsplätzchen-Rezept den Blog übernehmen, fasse ich doch noch schnell die Beiträge für meinen kleinen Blogevent zusammen! Ich habe mich über die rege Teilnahme sehr gefreut!

Doch seht selbst, welch tollen Lieblingsbrote zusammengekommen sind:

Weiterlesen

19. November 2013

Versandfertig

BrotbackbuchKaum ist mein Paket mit Ausgaben meines Backbuchs angekommen, werden sie auch schon in die weite Welt geschickt! Wir haben den Abend damit verbracht, Bücher zu signieren (das war mein Part) und einzupacken (das war der Beitrag des fleißigen Liebsten, genauso wie die Organisation von Quittungen, Briefmarken und Adressaufklebern).

Morgen gehen die Bücher dann in den Versand! Danke an alle, die das Buch über mich bestellt haben! 🙂

Und ich backe jetzt noch einen Geburtstagskuchen für den fleißigen Adressaufkleber-Ersteller, Quittungsdrucker und Bucheinpacker (für morgen)!

Und wer das Buch gewinnen möchte: Backt euer Lieblingsbrot und nehmt damit bis zum 30.11. 2013 am  Blogevent zum 5. Blog-Geburtstag teil!

10. November 2013

“Hefe und mehr”– Das Buch zum Blog

Buch Hefe und mehrJetzt ist es so weit.

Jetzt kann ich den Schleier lüften und von dem Projekt erzählen, dass ich pünktlich zum 5. Blog-Geburtstag fertig gestellt habe! Seit anderthalb Jahren habe ich an einem Buch gearbeitet, in dem ich einen ausführlichen Theorieteil zusammen mit meinen liebsten Rezepte der vergangen fünf Jahre zusammengestellt habe.  Und es erscheint diese Woche bei Books on Demand (BoD).

Angefangen hatte alles damit, dass meine Mutter mich bat, die schönsten Rezepte für sie als Buch zusammenzustellen, da die Blattsammlung an ausgedruckten Rezepten in ihrer Küche langsam überhandnahm.  Und so begann ich zu überlegen, wie ich ihren Wunsch umsetzen sollte. Der erste Plan war, einfach alle Lieblingsrezepte mit ein paar kurzen Vorbemerkungen zusammenzustellen. Die erste Rezept-Auswahl war schnell getroffen, genau wie die Entscheidung, das Ganze als Book on Demand zu veröffentlichen.

Doch die kurzen Vorbemerkungen wurden immer länger und ich immer unzufriedener. Denn ohne Grundlagen und einiger Einblicke in das Brotbacken mochte ich das Buch nicht veröffentlichen. Eine andere Struktur musste her. Aber welche?

Weiterlesen