29. April 2012

Fleischkäse

FleischkäseIch ernähre mich rein vegetarisch, und auch der Liebste isst gerne vegetarisch, so dass nur selten Fleisch für ihn in unseren Einkaufskorb wandert. Doch hin und wieder möchte der Liebste etwas Fleischiges auf seinem Teller. Fleischkäse mag er  ebenfalls sehr gerne, aber gekauft wird er eher selten. Als wir durch Zufall bei Chefkoch.de auf das Rezept “Fleischkäse für Jedermann” entdeckten, stand schnell der Plan fest, selbstgemachten Fleischkäse für ihn (und Räuchertofu-Bratlinge für mich) zum Abendbrot zu machen. Wir haben die Gewürzzusammensetzung ein wenig modifiziert, ansonsten haben wir uns an das Rezept gehalten

Der Fleischkäse ist einfach gemacht, es wird einfach Hack mit der Küchenmaschine geknetet, bis es eine feine, schmierige Konsistenz angenommen hat. Dann kommt das Brät in eine Backform und wird gebacken.

Dem Liebsten hat es sehr gut geschmeckt, und jetzt schlummert ein Vorrat an Fleischkäse zum Anbraten und als Aufschnitt im Tiefkühler.

Fleischkäse

  • 600g SchweinehackFleischkäse (2)
  • 150g Rinderhack
  • 150g Mineralwasser
  • 20 g (Meer-)Salz
  • 3 g Pfeffer
  • 2 g Macis
  • 4g gelbe Senfsaat
  • 0,5 g Kardamom
  • 2g edelsüßes Paprikapulver
  • 3g Majoran
  • 1 g Würzel /gekörnte Gewürzbrühe (ohne Hefeextrakt)
  • 30 g Stärke
  • 20 g Zwiebel
  • 3 g Backpulver (das billige, phosphathaltige!)

Die Gewürze mit dem Salz im Mörser oder Blitzhacker fein zermahlen. Die Zwiebel so fein wie möglich schneiden (fast wie Püree). Alle Zutaten in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und etwa 5 min kneten. Das Brät hat jetzt eine schmierige Konsistenz.

Möglichst blasenfrei n eine mit Backpaier ausgelegte Form geben, mit nassen Händen glattstreichen und mit einem Teigschaber ein rautenförmiges Muster in die Oberfläche drücken. Bei 100°C 1 Stunde garen, dann die Temperatur auf 180°C erhöhen und weitere 15 min backen, bis der Fleischkäse eine braune Kruste bekommt.

Print Friendly, PDF & Email

7 Gedanken zu Fleischkäse

  1. petra 1. Mai 2012

    Danke schoen! Lebe in den USA und habe bisher noch keinen Fleischkaese gefunden. Jetzt koennen die Fleischkaesbrotchen kommen!!

    Antworten
  2. Elisabeth 4. Mai 2012

    Vielen Dank fuer das Rezept ! Lebe seit langer Zeit im Ausland wo es unmoeglich ist Braet zu bekommen…..schlimmm fuer eine gebuertige Schwaebin!!

    Antworten
  3. Ameise 6. Mai 2012

    Wow, das kommt mir wie gerufen. Ich habe erst kürzlich überlegt, nach einem Rezept für Fleischkäse zu suchen. Wird morgen nachgebacken! Danke.

    Antworten
  4. Sarah 15. Mai 2012

    Hey, hab mir gerade das „original“ Rezept bei Chefkoch durchgelesen. Da kommt noch Minerallwasser dazu. Hast du das in deinem Rezept vergessen oder keine Flüssigkeit dazu gegeben?
    Viele Grüße,
    Sarah

    Antworten
  5. Tom 7. August 2012

    Hi, habe gerade Deinen Blog gefunden. Ich lebe in China und auf meiner Suche wie man LKW (Leberkäse Wecken) macht habe ich das Rezept habe ich auch gefunden aber ich habe das von Hobbyko gemacht und mit Paprika verfeinert. Das dürfte Deinen BF sicher auch sehr schmecken, ich fand’s super. Am besten wird’s wenn Du statt Mineralwasser gecrushtes Eis nimmst. Das Rezept mit Bild habe ich auf meine Blog eingestellt (einfach dem Link Webseite folgen).
    Ich bin auch gerade dabei meinen ersten Roggen Sauerteig zu machen (er blubbert schon wie wahnsinnig) und werde mir sicherlich erlauben das eine oder andere Rezept von Deinem Blog nachzubacken wenn’s recht ist? Die Rezepte sehen schon teilweise sehr lecker aus… habe Deine Webseite auch schon in meinem Blogroll aufgenommen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.