4. Mai 2012

Windbeutel mit Vanille-Rhabarber-Kompott

Windbeutel mit RhabarberfüllungSeit Tagen habe ich schon Appetit auf Kuchen mit Rhababer. Und heute lachte mich dann der Rhababer im Bioladen an, mit wunderbar roten Stängeln und dazu auch noch im Angebot, da habe ich dann nicht mehr lange gezögert.

Auf dem Weg nach Hause überlegte ich dann, was für einen Kuchen ich backen könnte , denn er mußte schnell gehen, da ich immer noch für meine Disputation lerne. Soviel Zeit bleib also nicht. Und so beschloss ich, das Windbeutel mit einem leckeren Ofenkompott genau das richtige wäre.

In den Ofenkompott habe ich ausser etwas Zucker auch noch eine halbe Vanilleschote gegeben, die beim Garen ein wunderbares Aroma an den Rhababer abgab. Ich musste mich sehr beherschen, um den Kompott nicht direkt aus der Form aufzufuttern (Notiz an mich selbst: Das nächste Mal doppelte Menge Rhababer kaufen und mehr Kompott machen).

Aber die Beherschung hat sich gelohnt, denn die Windbeutel waren ein Traum: Ein bisschen süß, ein bisschen sauer, umschmeichelt von zarten Vanillearomen. Lecker!

Windbeutel mit Vanille-Rhabarber-Kompott

ergibt 4 Windbeutel

Brandteig

  • 70g Milch
  • 70g Wasser
  • 65g Butter
  • 3g Zucker
  • 2g Salz
  • 80g Mehl Type 405
  • 115g Ei (2 Eier Größe L)

Vanille-Rabarber-Kompott

  • 300g Rhabarber
  • 35g Zucker
  • 1/2 Vanilleschote

Sahne

  • 100g Sahne
  • 10g Puderzucker

Den Rhababer waschen und in feine Stücke schneiden und zusammen mit Zucker und der Vanilleschote in eine kleine, ofenfeste Form geben.

Den Backofen auf 150°C vorheizen

Für den Brandteig Milch, Wasser, Butter, Zucker und Salz zum kochen bringen. Von der Herdplatte nehmen und das ganze Mehl auf einmal einrühren. Den Topf zurück auf den Herd stellen und auf kleiner Flamme weiterrühren, bis sich ein Kloß bildet, der sich vom Topfboden löst (ca 1-2min).

Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. 3/4 der Eimenge dazugeben und mit einem Schneebesen unterrühren. Dann den Rest unterrühren. Mit einem Esslöffel 4 Häufchen auf ein Backblech setzen.

Den Rhababer zusammen mit den Windbeutel in den Backofen schieben.

Bei 150°C mit Umluft 45min backen bis die Windbeutel goldgelb sind. Im offenen Backofen abkühlen lassen.

Sahne mit Puderzucker steifschlagen, die Windbeutel aufschneiden und mit Rhababerkompott und Sahne füllen. Mit Puderzucker bestäuben und direkt servieren.

Print Friendly

2 Gedanken zu Windbeutel mit Vanille-Rhabarber-Kompott

  1. Pingback: Hefe und mehr » Blog Archive » Rhabarber-Cremeschnitten

  2. Pingback: Hefe und mehr » Blog Archive » Ofengerösteter Rhabarber-Kompott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.