6. Mai 2014

Bread Baking Day #68: „Althergebrachtes“

breadbakingday #68Zorras Bread Baking Day gibt es schon seit 2007. Und ich darf diesen Monat alle zum Brotbacken einladen. Nachdem es hier  schon “süße Brote” (BBD #22) und “Übernacht-Rezepte” (BBD#54) gab, habe ich mir dieses Mal das Thema“Althergebrachtes” ausgesucht. Damit möchte ich den Fokus auf traditionelle Rezepte und Herstellungsweisen(z.B. das Backen im Holzofen) genauso wie auf alte Getreidearten und -sorten richten.  Unter alte Getreidearten fallen zum Beispiel Emmer, Einkorn und Kamut, es dürfen aber auch alte, oft nur noch regional angebaute Getreidesorten wie Johannisroggen und Kreuzritterweizen verwendet werden. Um es nicht zu schwierig zu machen, reicht es, wenn eines der drei Kriterien (also entweder traditionelles Rezept, althergebrachte Herstellungsweise oder alte Getreideart/sorte) erfüllt wird. Sehr schön fände ich, wenn dem Thema entsprechend mit Sauerteig gebacken würde, aber das ist kein Muss! Ich bin sehr gespannt auf eure Ideen!

Hier nochmal alle Regeln im Überblick:

  • Backt ein Brot oder Brötchen mit Sauerteig (oder Hefe)
  • Entweder nach einem alten Rezept, oder mit einer traditionellen Herstellungsweise oder mit Mehl einer alten Getreideart/sorte (oder alles zusammen)
  • keine Archivbeiträge
  • verlinkt zu diesem Beitrag und zu Zorras Bread Baking Day Seite
  • für die Teilnahme schickt eine Email mit dem Betreff “Bread baking day” an post  @ hefe –  und -mehr . de (ohne die Leerzeichen)
    • Die Email muss enthalten:
      • Name
      • Bild des Brotes (nicht mehr als 3 MB)
      • Name des Brotes
      • Name des Blogs
      • URL des Blog-Post
  • Einsendeschluss ist der 1.Juni 2014

Und denkt auch daran den Roundup von Kathy mit  Broten für Allergiker zu besuchen!

Print Friendly, PDF & Email

8 Gedanken zu Bread Baking Day #68: „Althergebrachtes“

  1. Melanie 12. Mai 2014

    Darf ich ein Rezept sowohl bei dir als auch bei Lutz vom Plötzblog einreichen oder ist dir das nicht so recht? Er sucht ja auch gerade nach Urkornbroten und ich habe dafür eines mit Einkorn und Lichtkornroggen gebacken.
    Liebe Grüße Melanie

    Antworten
  2. Pingback: Röggelchen | Greenway36

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.