19. Juli 2018

Testleser gesucht

TestleserFast fünf Jahre sind vergangen, seit ich meine liebsten Rezepte im Blog zu einem Buch zusammengefasst habe. In dieser Zeit haben sich etliche neue Lieblinge im Blog angesammelt. Und so habe ich mich im vergangen Jahr erneut daran gemacht, meine Rezepte zu sichten und in Buchform zu bringen. Ein neuer Theorieteil musste natürlich auch geschrieben werden, damit das Buch auch ohne Teil eins benutzbar ist.

Inzwischen sind auch alle Bilder fotografiert und das Layout steht. Allerdings wird man  – das zeigt die Erfahrung der letzten Jahre – irgendwann betriebsblind. Und darum suche ich zehn Leser mit kritischem Auge: Ob Rechtschreibfehler, verquere Sätze oder Layout-Fehler – alles soll gefunden werden!

Möchtest DU mein Testleser werden? Das geht so:

  • Schreibe mir als Kommentar oder per Mail (post @ hefe – und –mehr . de), warum du Testleser sein möchtest
  • Aus allen Bewerbern wähle ich 10 aus
  • Jeder Testleser bekommt ein Korrektur-Exemplar (Schwarzweiß, Softcover) und markiert alle Fehler, die ihm auffallen
  • Bis zum 15. Oktober schickt ihr mir das Buch zurück (ich zahle natürlich das Porto)
  • Als Dankeschön erhält jeder Testleser ein signiertes Exemplar in der Einbandvariante seiner Wahl, sobald das Buch erschienen ist (voraussichtlich im November)

Nachdem sich über 100 Leser als Testleser beworben haben, musste ich die schwere Wahl treffen, wer davon ein Buch bekommt. Allen anderen danke ich nochmals ganz herzlich für die vielen lieben Kommentare und Mails, die ich bekommen habe. Ich brauche noch ein bisschen Zeit, bis ich alle beantwortet habe.

62 Gedanken zu Testleser gesucht

  1. Ellen 20. Juli 2018

    Hallo,

    also, abgesehen davon, dass dein Blog für mich die erste Anlaufstelle ist beim Thema Brotbacken (und ich habe wirklich schon viele deiner Rezepte erfolgreich getestet), bin ich in meiner Freizeit und beruflich als Lektorin tätig und habe unglaublich viel Spaß daran, mich in die Untiefen der deutschen Grammatik und Rechtschreibung zu begeben. Ich würde mich daher sehr freuen, wenn ich ausgewählt werde!!!

    Liebe Grüße Ellen

    Antworten
    1. Birgit Müller 20. Juli 2018

      Hallo Stefanie,
      da ich deinen Blog verfolge, dein erstes Buch besitze und sehr gerne lese, denke ich, dass ich einige Fehler finden werde.
      Ich stelle mich hiermit gerne zur Verfügung als Testleserin zu fungieren.
      Liebe Grüße Birgit

      PS, die Mail ging nicht raus, obwohl ich die Leerzeichen entfernt habe

      Antworten
  2. Martha 20. Juli 2018

    Liebe Stefanie,
    Super das Du Dein 2tes Buch herausbringst,
    – ich werde es mir auf jeden Fall kaufen!
    Auch wenn man ja auf Deinem Blog alle Rezepte
    lesen kann ( oder auch andere) greife ich immer gerne wieder zurück auf ein echtes Buch und lese es einfach gerne oder backe sie nach. Viele, viele Rezepte wurden aus Deinem 1.Buch schon ,(teilweise mehrfach) nachgebacken!
    Gerade weil sie garantiert gelingen und so sind, wie Du sie beschreibst. Ich empfehle vielen Anfängern Dein Buch, weil es mein erstes war und so toll erklärt, das es mich gepackt hat, das Brotvirus lässt mich nicht mehr los! Aus diesen gründen würde ich gerne Dein buch kaufen oder aber testen!
    Mit mehligen Grüßen, Dein Fan
    Martha Buddenberg

    Antworten
  3. Samira Loos 20. Juli 2018

    Ich sehe schon und irgendwie war es auch klar😉,dass sich darauf viele Brotliebhaber melden.Ich will mein Glück trotzdem versuchen!Deine (ihre)Seite lese ich fast täglich und backe viel nach.Natürlich lese ich auch andere Seiten u.Blogs,denn ich liebe backen und vor allem Brot.Ich bin Mutter und suche Rezepte die gesund,gut und nicht zu schwer sind,aber man trotzdem und vor allem weiss,dass man etwas gutes u.leckeres geschaffen hat.Der Weg zu gutem Brot,das schmeckt ist nicht immer leicht und genau dabei hast du (sie )mir geholfen und ich waere wirklich glücklich dein Buch als eine der ersten lesen zu dürfen u.evtl. meine Meinung dazu sagen zu dürfen.!Glg Samira

    Antworten
  4. Marina Schindler 20. Juli 2018

    Hallo Stefanie, einer meiner Lieblingsbeschäftigungen ist Kochbücher lesen und leider fällt mir immer wieder auf, dass sich immer wieder Rechtschreib oder Satzbaufehler einschleichen. Es wäre mir ein Vergnügen Ihr Kochbuch Gegenzulesen. Mit freundlichen Grüßen Marina Schindler

    Antworten
  5. Ingeborg Thon 21. Juli 2018

    Hallo Stefanie,
    bin mal wieder auf Deiner Seite gelandet um zu sehen, was es so Neues bei Dir gibt.
    Meine Tochter kommt am Montag, meinem wöchentlichen Backtag – und freut sich erstens über den Duft von frisch gebackenem Brot, der durchs Haus strömt und dann auf die Brote selbst, die sie mitnehmen darf.

    Möchte mich hiermit als Testleserin bewerben und würde mich freuen, von Dir zu hören.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ingeborg

    Antworten
  6. Tanja 21. Juli 2018

    Hallo,
    Gerne wäre ich Testleser für Dein Buch. Da ich selber täglich Brot oder Brötchen backe s haue ich auch gerne nach, ob Du vielleicht irrtümlich eine Zutat irgendwo erwähnt und an anderer Stelle vergessen hast. Passiert mir auch.

    Liebe Grüße Tanja

    Antworten
  7. Birgit 21. Juli 2018

    Hallo Stefanie,
    das ist ja wirklich eine Überraschung…..ein neues Buch 🙂 Unlängst habe ich gedacht, wäre doch schön, wenn es deine Rezepte wieder mal „gebündelt“ geben würde. Obwohl ich seit 8 Jahren mein Brot selbst backe, eigne ich mich nicht so als Testleser… bin der Weltmeister im „Überlesen“ von Arbeitsschritten und muss dann häufig improvisieren. Wollte dir nur auf diesem Weg sagen, dass ich mich jetzt schon unbändig auf das Buch freue. Da steckt bestimmt viel viel Arbeit dahinter.
    Wünsche dir dabei viel Spaß, Ausdauer und immer eine Handbreit Mehl unter den Fingern 😉

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    Antworten
  8. Leopold Bauer 21. Juli 2018

    Hallo Stefanie,
    mir scheint das ich im Moment der einzige Mann bin der sich als Test Leser einbringen will.
    Bin durch das Stöbern im Internet nach neuen Rezepten fürs Brotbacken auf deinen Blog gestoßen und habe das ein oder andere schon getestet.
    Außer mit Brotbacken beschäftige ich mich auch mit selbstgemachten Schinken und Würste in jeglicher Form.

    Grüße
    Leopold

    Antworten
  9. Barbara Ruß 21. Juli 2018

    Hallo Stefanie, nachdem ich schon viele Rezepte aus deinem Buch getestet habe und einen Backkurs besuchte fühle ich mich bereit.
    Der Herbst steht bald vor der Tür und bringt Zeit zu lesen und zu backen.
    Alles Liebe und viel Glück bei deiner Auswahl.
    Barbara

    Antworten
  10. Karine Kaffrell 23. Juli 2018

    Hallo Stefanie,
    Habe die letzten Jahre eine Bäckerei in Yunnan / China betrieben, selbst Rezepte für Bäcker und Kursteilnehmer geschrieben. Jezt, zurück in Deutschland, backe ich nur noch privat und würde mich freuen ihr Buch zu testen.
    Viel Glükc damit und herzliche Grüsse
    Karine Kaffrell

    Antworten
  11. Antje-Marie 23. Juli 2018

    Hallo Stefanie!
    Darf ich dich duzen? 🤫 Ich bin übrigens Antje 😬👋
    Ich habe dich gerade durch Zufall entdeckt. Ich möchte zum ersten Mal selber Käse machen und suchte ein Brotrezept in dem ich die Molke verwenden kann. Und Tadaaaaa…stieß ich auf dein Brauer Brot (mußte erstmal googeln was Trestermehl ist) ☺️
    Ich liebe Bücher und insbesondere welche die das Brotbacken betreffen. Seit fast einem Jahr leben meine Sauerteige Carlos und Martha und meine Livieto madre Igor (jupp, ein männlicher Name für eine Mutterhefe 😊) bei mir.
    Gern kannst du Dir meine Ideen und Backkreationen bei Insta ( @speedy&flow ) ansehen 😘
    Ich hätte großen Spaß daran, dein neues Buch Korrektur zu lesen….und werd jetzt mal nach deinem rsten Buch googeln 👋
    Hab einen tollen Tag,
    liebe Grüße
    Antje

    Antworten
  12. Elfi 24. Juli 2018

    Hallo!

    Auf den Blog und dieses Angebot wurde ich durch meine Schwester aufmerksam gemacht, die seit mehreren Jahren ihr Brot selbst bäckt. Ich würde mich gern als Korrekturleser zur Verfügunng stellen, da ich auf diesem Gebiet Erfahrung habe. Zum einen gehört das Korrigieren zu meinen beruflichen Pflichten, zum anderen beschäftige ich mich seit einigen Jahren mit der Rezension von Büchern. Auch dabei bekommt man einen Blick für mögliche Fehler. Den fachlichen Inhalt des Buches allerdings kann ich nicht beurteilen. Wenn dies mit gewünscht wird, wäre meine Schwester bereit, den Part zu übernehmen.

    Antworten
  13. Maria 24. Juli 2018

    Hallo,
    ich würde gern Testleserin werden, da ich gern deine Rezepte nachbacke (vorallem mit Übernachtgare) und sehr gern lese. Rechtschreib- und Grammatikfehler springen mich förmlich an. Mein Mann mag schon keine Zeitung mehr mit mir zusammen lesen, weil ich mich immer so über die Fehler darin aufregen kann.
    VG aus dem Norden
    Maria

    Antworten
  14. Kerstin 25. Juli 2018

    Hallo Stefanie!
    Uih super, ein neues Buch! Habe schon dein anderes gekauft und backe immer gerne mit deinem süßen Starter. Deine Stollenkonfekte haben in meiner Familie regen Anklang gefunden und werden immer wieder jedes Jahr gebacken. ;O)
    Ich habe dich über meine Schwester gefunden, die in Australien lebt und ein tolle Bäckerin ist. Sie holt sich immer wieder Anregungen, unter anderem auch bei dir und hat dich mir wärmstens empfohlen.
    Beruflich befasse ich mich nicht mit Fehlern in Texten, ich lese aber gerne und hätte natürlich auch Interesse, mal rein zu lesen und vielleicht ein paar Fehlerchen… ;o) zu finden.
    Viele Grüße
    Kerstin

    Antworten
  15. Rene 25. Juli 2018

    Hallo Stefanie,
    ich verfolge deinen Blog schon einige Jahre und habe auch schon viele Rezepte von dir erfolgreich nachgebacken. Ich würde mich freuen wenn ich dir bei deinem neuen Buch helfen dürfte. Dann hätte ich auch mal die Chance mich für die vielen Rezepte und Tipps zu revanchieren!
    Grüßle Rene

    Antworten
  16. Petra 28. Juli 2018

    Hallo Stefanie,
    ich korrigiere immer wieder Texte von Freunden und bin für für mein scharfes Auge und den Gebrauch des Rotstifts „berüchtigt“ ;-). Ein Brotbackbuch habe ich noch nie gegengelesen, das wäre aber über Sommer die richtige Beschäftigung für mich.
    Deinen Blog lese ich schon lange und backe selbst jede Woche einmal Brot oder Baguette und lasse mich immer gerne inspirieren.
    Sonnige Grüße,
    Petra

    Antworten
  17. Sandra Six 29. Juli 2018

    Liebe Stefanie,
    ich verfolge deinen Blog schone eine geraume Zeit. Ich backe relativ viel Kuchen und Brot. Nebenbei fotografiere ich sehr gern und denke ich habe ein gutes Auge für Layouts. Das Probelesen wäre für mich eine wirkliche Bereicherung.
    Liebe Grüße
    Sandra

    Antworten
  18. Annette 30. Juli 2018

    Hallo Stefanie,

    welch geniale Idde, das Buch von aktiven Brotbäcker(innen) Korrektur lesen zu lassen.
    Ich bekam vor einiger Zeit ein Brotbackbuch, welches durch das Lektorat! des Verlages ging. Unfassbar welche Fehler, vor allem in den Mengenangaben, in diesem Buch waren……

    Einfach eine super Idde!

    Lg Annette

    Antworten
  19. Sabine 30. Juli 2018

    Liebe Stefanie,
    ich lese in unregelmäßigen Abständen Deinen (und etliche andere Brotbackblogs), bekomme immer Sehnsucht, aber zum Backen reicht die Zeit dann doch nicht. Insofern hätte ich neben dem nötigen Intersse auch ein bisschen Distanz, die man zum kritischen Lesen benötigt. Das erste Korrekturlesen wäre es auch nicht und ich bin Bibliothekarin, beim Katalogisieren kommt es auf jeden Punkt an…
    Viele Grüße,
    Sabine

    Antworten
  20. Hans 22. September 2018

    Hallo Stefanie,

    waren die Testleser fleißig? Ich habe Mitte Februar Geburtstag, kann ich zum Nächsten dein neues Buch auf meinen Wunschzettel schreiben? Oder vielleicht schon zu Weihnachten?

    Erwartungsvolle Grüße, Hans

    Antworten
    1. Stefanie 22. September 2018

      @Hans: Die Testleser sind sehr fleißig, die ersten Exemplare sind schon wieder bei mir. Der Zeitplan sieht vor, dass das Buch im November fertig sein soll. Mein Ziel ist der Bloggeburtstag am 9.11. Aber das kann ich noch nicht versprechen 🙂 Bis zu deinem Geburtstag im Februar wird es aber auf jeden Fall klappen 😀

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.