20. März 2021

Baumstriezel mit süßem Starter

Baumstriezel (5)Ähnlich wie in Ungarn wird auch in Siebenbürgen Baumstriezel gebacken und wird in der Familie heißgeliebt. Seit einiger Zeit besitzen wir darum zwei Baumstriezelhölzer, mit denen wir nach dem Ausräumen das Holzbackofens auf dem Aschekasten Baumstriezel backen können. Wenn man erst einmal den Dreh raus hat und zu zweit arbeitet (einer dreht das eine Baumstriezelholz, während der andere in der Küche das nächste vorbereitet), sind sie erstaunlich zügig gemacht.

Dieses Mal haben wir einen Teil des Lieblingszopf-Teigs zweckentfremdet, den er lässt sich gut vorbereiten und verarbeiten. Und so gab es zum Kaffee diese herrliche Köstlichkeit!

Baumstriezel mit süßem Starter

Baumstriezel (2)ergibt 3 Striezel

Süßer Starter

Teig

  • Süßer Starter
  • 420g Mehl Type 550
  • 150g Sahne
  • 75g Wasser
  • 50g Zucker
  • 50g Butter
  • 55g Ei (1 Ei Größe M)
  • 10g Hefe
  • 4g Salz

Zum Wälzen

  • Butter (geschmolzen)
  • Zucker

Baumstriezel (6)Für den Süßen Starter den süßen Starter, Wasser und Mehl miteinander verkneten. Bei 30°C etwa 4 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen mindestens  verdoppelt hat.

Alle Zutaten bis auf Zucker und Butter für 5 min auf langsamer Stufe in der Küchenmaschine kneten, dann weiter 7 min auf mittlere Geschwindigkeit kneten. Den Zucker in kleinen Portionen hinzufügen und weiterkneten, bis aller Zucker aufgenommen. Zuletzt die Butter hinzufügen und weiterkneten, bis sie komplett in den Teig eingearbeitet ist. Bei langsamer Geschwindigkeit bis zur vollständigen Glutenentwicklung kneten.

Den Teig 2 Stunden gehen lassen (oder über Nacht im Kühlschrank).

Den Teig dritteln und eine Teigplatte in den Maßen des Baumstriezelholzes (30 cm lang) ausrollen. Um das leicht gefettete Baumstriezelholz legen und den Saum sehr gut zusammendrücken.

Den Teig mit der geschmolzenen Butter bestreichen und in Zucker wälzen.

Über der Glut (Holz oder Holzkohle) unter gleichmäßigen Drehen  backen, bis der Zucker karamellisiert und eine lackartig glänzende Oberfläche gebildet hat.

Mit den anderen Teigstücken genauso verfahren.

10 Gedanken zu Baumstriezel mit süßem Starter

  1. Christine 20. März 2021

    Liebe Stefanie,
    Ich bin ja jetzt auch stolze Besitzerin eines süßen Starters, und meine Tochter liebt Baumstriezel. Geht das Rezept auch mit Dinkel, oder soll ich den Teig vom Buttermilchstuten nehmen.?
    Wird der Striezel auf dem Grill besser als im Backofen?
    Ich habe einen Gasgrill.

    Antworten
    1. Stefanie 20. März 2021

      @Christine: Ich würde den Teig einfach mit Dinkelmehl machen. Hast du Flohsamenschale im Haus? Dann würden 3g Flohsamenschale den Teig noch ein bisschen leichter händelbar machen. Die Backzeit ist ein wenig abhängig von der Temperatur der Glut, ich würde mit 5-10 min rechnen. Für den Backofen gibt es hier eine Anleitung. Beim Gasgrill weiß ich nicht, ob der geschmolzene Zucker, der teilweise ein bisschen tropft, dir nicht den Grill etwas einsauen würde.

      Antworten
      1. Christine 21. März 2021

        Liebe Stefanie, ich habe Flohsamenschale im Haus und werde die Backofen Version testen.
        Vielen Dank und euch einen schönen Sonntag.
        Bei uns gibt es Schneckennudeln aus dem Buttermilchstuten Teig sehr lecker.

        Antworten
  2. Sabine Kraus 20. März 2021

    Liebe Stefanie, wir mögen Baumstriezel sehr gern! Woher bekommt man denn ein entsprechendes Holz?
    Einen schönen Sonntag,
    Sabine

    Antworten
    1. Stefanie 21. März 2021

      @Sabine: Ich habe sie über ebay Kleinanzeigen gekauft, such mal nach „Rollen für Baumstriezel“ da sind momemtan auch zwei Angebote online.

      Antworten
  3. KR 7. April 2021

    Hallo liebe Steffi, ich glaub im Rezept hat sich ein Fehler eingeschlichen. Bei der Flüssigkeit fehlen 75g, der teig wird zu trocken. Gemäß dem Liebblingszopf wohl 150g Sahne statt nur 75g.
    Bin schon gespannt auf die Baumstriezel, wir wollen sie morgen ähnlich zum Stockbrot überm Lagerfeuer probieren.
    Viele Grüße!

    Antworten
    1. Stefanie 7. April 2021

      @Kr: Ups…. Danke, dass habe ich direkt korrigiert! Und berichte gerne, wie die Stockbrotvariante funktioniert hat, das ist bestimmt für noch mehr Leser interessant!

      Antworten
      1. KR 14. April 2021

        Das Baumstriezelstockbrot war ein Highlight am Lagerfeuer. Je gleichmäßiger die Hitze und je geduldiger und feinfühliger der Bäcker, desto besser wurde es, man ist da schon gut beschäftigt. Wir haben erst den Teig fast fertig gebacken, dann Butter aufgestrichen und in Zimtzucker gewälzt und diesen dann mit starker Hitze karamellisieren lassen.

        Antworten
        1. Stefanie 14. April 2021

          @KR: Das kommt auf die „dringend ausprobieren“-Liste. Wenn wir uns erstmal wieder in großer Runde treffen können, werden sich die Kinder der Familie bestimmt über Bamstriezel-Stockbrot freuen! Danke für den Erfahrungsbericht!

          Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.