16. Juli 2022

Bagel mit 20 % Emmer und “Everything-Bagel-Topping”

Bagel mit 20% Emmer (2)Für einen Privatbackkurs (dem letzten vor der Babypause) waren Bagels ein großer Wunsch. Schon bei der Vorbereitung des Vorteiges erwachte mein eigener Bagel-Hunger. Schließlich essen wir sehr gerne, aber trotzdem irgendwie viel zu selten Bagel. Auf der Rückfahrt vom Kurs beschloss ich, am nächsten Tag auch Bagel zu backen. Da es eine spontane Backaktion war, wanderte für das Aroma ein süßer Starter-Rest in den Teig. Etwas Emmer-Vollkornmehl gibt dem Teig dabei eine schöne nussige Note. Wer kein Emmer im Haus hat, kann aber auch ein anderes Vollkornmehl verwenden.

Als Topping habe ich das “Everything-Topping” verwendet, das aus Sesam, Mohn, Salz und Zwiebel (und für die, die mögen, auch Knoblauch) besteht. Ich mache es mit Röstzwiebeln, weil sie leichter zu bekommen sind, als getrocknete Zwiebeln. Allerdings bräunen die Röstzwiebeln auch stärker, was nicht jedermanns Sache ist. Ich habe im Rezept darum beide Varianten vermerkt.

Serviert habe ich die Bagel am nächsten Abend mit einem leckeren Feigen-Frischkäse-Aufstrich. Das Rezept dafür liefere ich auch noch nach 🙂

 

Bagel mit 20 % Emmer und “Everything-Bagel-Topping”

ergibt 8 BagelBagel mit 20% Emmer (1)

Teig

  • 150g süßer Starter aus dem Kühlschrank
  • 280g Mehl Type 550
  • 100g Emmer-Vollkornmehl
  • 220g Wasser
  • 8g Hefe
  • 10g Salz
  • 25g Butter
  • 30g Honig

Zum Kochen

  • 1,5 l Wasser
  • 15g (Kaiser-) Natron

Everything Bagel-Topping

  • 20g Mohn
  • 30g Sesam (optional 1:1 Mischung aus weißem und schwarzen Sesam)
  • 30g getrocknete Zwiebel (bleiben beim Backen hell) oder Röstzwiebel (werden dunkel)
  • 5g Salzflocken oder grobes Meersalz
  • 3g Knoblauchflocken (optional)

 

Für den Teig alle Zutaten für 10 min von Hand kneten. Der Teig ist nun fest und hat eine seidige Oberfläche.

2 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Den Teig für große Bagel in 120g Portionen teilen (für kleine Bagel jeweils 100g abwiegen)  und zu Kringeln formen. Das geht besonders einfach, wenn man den Teig erst zu Kugeln formt, dann mit dem Stiel eines Holzlöffels durch die Mitte der Teigkugel sticht und dann das so entstandene Loch weitet, indem man den Bagel zwischen den Fingern hin und her rollt. Den Bagel so lange hin und her rollen, bis man vier Finger durch das entstandene Loch schieben kann. Die Bagel auf ein leicht bemehltes Küchentuch legen und mit einem zweiten Tuch abdecken.

1 Stunde gehen lassen.

Währendessen die Zutaten für das Bagel-Topping mischen und in einem kleinen Glas aufbewahren. Die Menge ist größer, als das, was man für einmal Bagelbacken braucht. Die Mischung hält theoretisch ewig, schmeckt aber auch gut auf Avocados oder Brot mit Frischkäse und ist darum schneller weg, als man gucken kann .

Wasser mit Natron in einem Topf zum Sieden bringen und die Bagel 30 Sekunden kochen, umdrehen und die andere Seite ebenfalls für 30 Sekunden kochen.

Auf mit Backpapier ausgelegtes ein Blech legen und mit dem Bagel-Topping bestreuen.

Im Backofen bei 250°C für 16´min backen.

2 Gedanken zu Bagel mit 20 % Emmer und “Everything-Bagel-Topping”

  1. Reka Herberth 17. Juli 2022

    Das liest sich mal wieder sehr lecker ! Und auf den Feigen-Frischkäse-Aufstrich warte ich gespannt, denn das kleine Feigenbäumchen hat viele Früchte angesetzt. Liebe Grüße an Euch vier

  2. Chris 25. Juli 2022

    Liebe Stefanie, trotz der heißen Tage konnten wir die Abkühlung nicht abwarten, um den Backofen anzuwerfen. Deine Bagels haben uns zu sehr verlockt. Und es hat sich wahrhaftig gelohnt. Sie sind gut gelungen und schmecken mit dem Everything-Topping ausgezeichnet. Und auch dafür volle Zustimmung. Dieses Topping passt zu vielerlei Gerichten, köstlich schmeckt es auch auf Salat. Hab Dank für das gute Rezept und ja, der Aufstrich wäre auch interessant… Doch nichts eilt, bis dahin genießen wir die Bagels und grüßen herzlich! Chris

Schreibe einen Kommentar