23. Juli 2022

Saftige Mandel-Orangen-Schnecken

Mandel-Orangen-Schnecken (3)Rezept Nummer drei für den süßen Feierabend-Basisteig sind diese sehr zu empfehlenden Mandel-Orangen-Schnecken. Die Füllung enthält neben gemahlenen Mandeln etwas Marzipan und auch meine Lieblings-Orangenmarmelade, wodurch die Schnecken sehr schön saftig werden. Auch die Tatsache, dass sie in einer Form gebacken werden hilft dabei, besonders saftige Schnecken zu erhalten. Wie stark der  Orangengeschmack wird, kann man dabei über die Menge an Orangenschale, die in Teig und Füllung kommt, regulieren. Als Gewürze kommt zusätzlich auch ein wenig Zimt und Tonkabohne ins Spiel. Bei der Tonkabohne bin ich persönlich sehr vorsichtig, da ich das Aroma sehr kräftig finde. Aber da sind Geschmäcker verschieden, schmeckt einfach zwischendurch mal ab, ob es für euch harmonisch schmeckt.

Saftige Mandel-Orangen-Schnecken

ergibt 18 Schnecken

Mandel-Orangen-Schnecken (1)Teig

  • 425g Mehl Type 550
  • 75g Roggenmehl Type 1150
  • 150g Sahne
  • 170g Wasser
  • 60g Zucker
  • 40g Butter
  • 3g Hefe
  • 8g Salz
  • optional 1/4 Orange, davon die Schale

Füllung

  • 50g Zucker
  • 250g Milch
  • 100g Marzipan
  • 150g Mandeln, fein gemahlen
  • 50g Semmelbrösel
  • abgeriebene Tonkabohne nach Geschmack
  • 1/2 Orange, davon die Schale
  • 1/4 Tl Zimt
  • 50g Orangenmarmelade
  • 1 großes Ei

Zum Abglänzen

  • helles Gelee oder Aprikosenmarmelade, glatt gerührt

Mandel-Orangen-Schnecken (2)Alle Zutaten bis auf Zucker und Butter für 5 min auf langsamer Stufe in der Küchenmaschine kneten, dann weiter 7 min auf mittlere Geschwindigkeit kneten. Den Zucker in kleinen Portionen hinzufügen und weiterkneten, bis aller Zucker aufgenommen. Nun die Butter hinzufügen und weiterkneten, bis sie komplett in den Teig eingearbeitet ist. Bei langsamer Geschwindigkeit bis zur vollständigen Glutenentwicklung kneten.

Den Teig im Kühlschrank 16-24 Stunden gehen lassen gehen lassen.

Für die Füllung den Zucker karamellisieren und mit der Milch köcheln lassen, bis er sich gelöst hat. Das Marzipan zufügen und mit einem Stabmixer durchmischen, so dass eine homogene Masse entsteht. Die Mandeln, Semmelbrösel und Gewürze hinzufügen und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Abkühlen lassen und nach dem Abkühlen mit Orangenmarmelade und Ei vermischen.

Den Teig zu einer Platte von 65x30cm  ausrollen, mit der Füllung bestreichen und von der kurzen Seite her aufrollen. Die Rolle in ca. 3,5 cm dicke Scheiben schneiden (z.B. mit einer Schlaufe aus Zahnseide oder Küchengarn). In eine gefettete Form (z.B. Schnittkuchenform, Emaile-Auflaufform etc.) mit dem Maßen von 28cm x 20cm oder in eine Springform mit 26-28cm Durchmesser.

120-150 min bei Raumtemperatur bis zur Vollgare gehen lassen (oder 90-110 min bei 30°C oder für ca. 12 Stunden im Kühlschrank).

In der Zwischenzeit den Ofen auf 180°C vorheizen.

Für ca. 45 min bei 175°C mit Dampf backen. Nach dem Backen noch heiß mit der Marmelade bzw. Gelee bestreichen.

Keine Gedanken zu Saftige Mandel-Orangen-Schnecken

Schreibe einen Kommentar