9. April 2012

Wie formt man einen Osterhasen?

Wie forme ich einen Osterhasen

Den Teig in 90g Stücke und 15 g Stücke Teilen. Die 15g Stücke zu Kugeln schleifen. Die 90g Stücke zu 35cm langen Stängen ausrollen, die in der Mitte etwas dicker sind als am Rand.

Nun den Strang U-förmig hinlegen und den linken Strang über den rechten legen. Es entsteht eine Schlaufe. Erneut den linken Strang über den rechten legen. Die Spitzen  (Ohren) nun etwas platt drücken.

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu Wie formt man einen Osterhasen?

  1. Pingback: Hefe und mehr » Blog Archive » Osterhäschen – Übernacht-Variante

  2. Pingback: Ideen für Ostern | Hefe und mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.