24. März 2013

Ideen für das Osterfrühstück

Osterfrühstück

Ist es denn zu glauben? In einer Woche ist schon Ostern! Wenn ich morgens auf das Thermometer schaue, und eine Aussentemperatur von 0°C sehe, scheint mir Ostern noch weit weg. Doch langsam mache mir dann doch Gedanken, was ich zu Ostern backen soll.

In den letzten Jahre gab es bei uns schon Pani di Cena, leckere sizilanisches Osterbrötchen, die traditionell am Karfreitag gebacken werden oder auch  kleine Osternester, in der Kuhle man ein Osterei stellen kann.    Colombinas  und Osterhäschen in verschiedenen Formen (inklusive Bildanleitung) backe ich auch immer gerne und Ostereier, die mit selbstgemachten Naturfarben gefärbt wurden, dürfen natürlich auf dem Ostertisch nicht fehlen.

Für dieses Jahr habe ich Hot Cross buns mit Schokolade (für den Rosinenverachter) und Poschwecken (mit Rosinen für mich) für Ostern ins Auge gefasst. Mal sehen, was mir noch so einfällt Smiley

Print Friendly, PDF & Email

6 Gedanken zu Ideen für das Osterfrühstück

  1. Manu 24. März 2013

    Leider kein Osterfrühstück am Ostersonntag bei uns. ;( Wir gehen um 13 Uhr Essen mit der Familie und da lohnt das einfach nicht.

    Aber am Ostermontag!! Da werde ich mich total verausgaben. ;D

    LG

    Antworten
    1. Stefanie 24. März 2013

      @Manu: Bei uns wird es die selbstgebackenen Leckereien dieses Jahr auch erst am Ostermontag geben. Am Ostersonntag gehen wir mit der Familie meines Liebsten in das Lieblingslokal seiner Oma frühstücken. Zum Glück hat Ostern ja ein paar Tage 🙂

      Antworten
  2. Alex 25. März 2013

    Ganz tolle Ideen, die Häschen finde ich ganz besonders hübsch. Habe noch null Plan für Ostern, aber für die ersten Ideen hast du hier gesorgt, danke!

    Antworten
    1. Stefanie 25. März 2013

      @Alex: Danke schön! Ich war am letzen Wochenende leicht geschockt, als mich die nette Verkäuferin im Bioladen daran erinnerte, dass diesen Freitag schon Karfreitag sei :-O und dachte mir, dass ich dringend einen Plan brauche 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.