5. April 2020

Ideen für Ostern 2020

Osterideen

Auch in diesem Jahr möchte ich euch eine Übersicht meiner stetig wachsenden Osterrezepte geben. Ein paar nicht-österliche Zopf- bzw. Stuten-Rezepte sind auch mit dabei, denn ein schöner Zopf oder ein süßes Brot gehört bei vielen einfach mit auf den Ostertisch!

Da in diesem Jahr der eine oder andere unter erschwerten Bedingungen (keine oder nur wenig Hefe, nicht alle Mehlsorten verfügbar) backen wird, habe ich euch alle Rezepte, die ohne oder nur mit wenig Hefe (1% oder weniger) auskommen in der Auflistung fett markiert. Meine gesammelten Austauschtipps finden sich ausserdem hier. Und gerade bei den Gebäcksorten mit wenig Hefe gilt: Sie klappen auch gut mit einem Hefewasser-Vorteig. Für die Osterhäschen in der Übernacht-Version findet ihr in den Kommentaren zum Hefewasser auch einen Vorschlag von mir, wie so ein Rezept aussehen könnte.

Und jetzt lasst euch inspirieren und schmiedet Pläne, was an Ostersonntag und -montag auf dem Frühstückstisch stehen soll!

Ostereier

Osterhäschen- und Täubchen

Zöpfe und Stuten

Süßes Gebäck

Herzhaftes & Brot

5 Gedanken zu Ideen für Ostern 2020

  1. Daniela 6. April 2020

    Liebe Stefanie,
    seit Jahren lese ich fleißig deinen Blog – vielen Dank für die vielen leckeren Rezepte (mein Liebster ist großer Fan deines Streuselkuchens).

    Normalerweise würde ich nun für Ostern für’s jährliche Familien-Brunch das Gebäck beisteuern. Unter den gegebenen Umständen muss das Frühstück aber leider ausfallen… trotzdem würde ich gerne an meine Schwester ein bisschen Gebäck schicken, vor allem für die Kinder.
    Daher meine Frage: welches Gebäck hält sich so lange frisch, dass es den Postweg überleben und nicht staubtrocken schmecken würde? Hast du einen Rat?
    Viele Grüße
    Daniela

    Antworten
    1. Stefanie 6. April 2020

      @Daniela: Puh, dass ist eine schwierige Frage – am Besten übersteht sowas natürlich ein Schwarzbrot – aber daran haben die Kinder wohl eher keine Freude. Ansonsten gilt: Je mehr Fett im Gebäck, desto länger hält es sich. Und große Gebäckstücke haben eine bessere Frischhaltung als kleine Gebäckstücke. Der feine Sonntagszopf bzw. der Sahnezopf haben eine gute Frischhaltung über mehrere Tage. Mit einer Füllung hält sich ein Zopf nochmal besser: Nusszopf. Eine Colomba wäre auch noch eine Idee – braucht aber eine entsprechende Form.
      Alternativ könntest du natürlich auch auf Osterkekse umsteigen. Das ist zwar nicht das gleiche wie eine schönes Hefe-Häschen, aber wahrscheinlich die sicherste Variante.

      Antworten
  2. Tanja 12. April 2020

    Hallo Stefanie,
    jetzt möchte ich dir doch auch endlich mal für den tollen Blog danken. Seit ich ihn vor ein paar Jahren entdeckt habe, lese und backe ich regelmäßig danach. Besonders toll finde ich auch die vielen Erklärungen.
    Da wir hier in Italien ja nun schon seit einem Monat in strenger Quarantäne sind, habe ich aber endlich mal so richtig Zeit auch in der Woche zu backen, von Brot über Brötchen bis zu den Osterrezepten. Mein Mann (er ist Italiener) ist übrigens von deiner Colomba echt begeistert.
    Natürlich sind auch die Brot- und Brötchenrezepte wirklich klasse, endlich nicht mehr nur Weissbrot!
    Nochmal vielen Dank und frohe Ostern,
    Tanja

    Antworten
    1. Stefanie 13. April 2020

      @Tanja: Das feut mich sehr! Passt weiter gut auf euch auf und bleibt gesund!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.